Montag, 07. Dezember 2015, 19:20 Uhr

Miss Holland Taylor und Miss Sarah Paulson: „Unsere Beziehung ist keine große Sache“

Erst letzte Woche outete sich ‚Two and a Half Men’-Star Holland Taylor (72) als lesbisch. Sie verriet dem New Yorker Radiosender WNYC, dass sie mit einer wesentlich jüngeren Frau zusammen sei und sogar an eine Heirat denke.

Miss Holland Taylor und Miss Sarah Paulson: „Unsere Beziehung ist keine große Sache“

Mittlerweile ist auch bekannt, wer diese Partnerin ist, nämlich ‚12 Years A Slave’-Schauspielerin Sarah Paulson (40). Gestern machte das Paar seine Beziehung erstmals öffentlich, wie unter anderem das amerikanische ‚People’-Magazin berichtet. Beide zeigten sich in New York zusammen auf der Premiere des Broadway-Musicals ‚School of Rock’. Den Medienwirbel um ihre Beziehung konnten die Zwei aber doch nicht wirklich verstehen. Auf dem roten Teppich erklärte Sarah Paulson dann auch: „Was soll der ganze Trubel. Ich denke, dass das einfach nur dumm ist.“ Außerdem kam die 40-Jährige aus dem Schwärmen über ihre Freundin Holland Taylor nicht heraus. Sie verriet: „Sie ist eine wundervolle Person und eine brilliante Schauspielerin.“ Auf Twitter postete sie später: „Holland Taylor, du bist auf jeden Fall ein Genie.“

Und auch die Angesprochene hatte zuvor schon in einem Radiointerview über ihre aktuelle Beziehung gestanden: „Es ist die wunderbarste und außergewöhnlichste Sache, die mir in meinem Leben passieren konnte.“ Eine Hochzeit sei angeblich auch schon geplant: „Bei jemandem meiner Generation fällt einem das nicht sofort ein. Aber als Symbol, als Versprechen, als Gelöbnis der Treue ist das eine wunderschöne Sache.“ Na, das hört sich doch wirklich so an, als ob da bald die Hochzeitsglocken läuten könnten…(CS)

Foto: WENN.com