Mittwoch, 09. Dezember 2015, 12:20 Uhr

Justin Bieber: Polizei stürmt seine Hotelzimmerparty

Die Polizei musste in Justin Biebers Hotel kommen. Der Sänger hatte am letzten Sonntag einen Auftritt in der ‘O2’-Arena in London. Der 21-Jährige kam spät nachts mit vier Mädchen im Schlepptau wieder ins ‘Rosewood’ Hotel zurück.

Justin Bieber: Polizei stürmt seine Hotelzimmerparty

Ein Insider verriet der Zeitung ‘The Sun’: “Die Nacht verlief großartig für Justin. Er war in ein paar Clubs und kam am Ende mit vier Mädels, die er getroffen hatte, wieder ins Hotel zurück.” Doch dann ging der Abend für den Musiker ganz schnell den Bach hinunter: “Nachdem sie ein wenig Spaß in dem Hotelzimmer hatten, ist ein Mädchen total durchgedreht. Sie stürmte in runter zur Rezeption, ohne Schuhe und machte eine riesige Szene. Sie rief: ‘Wo ist meine Freundin? Ich ruf die Polizei!'”

Mehr: Justin Bieber treibt Zweitliga-Fußballer zu Höchstleistungen

Als die Polizei dann eintraf, wurde schnell klar, dass es der Freundin des Mädchens gut ging. In einem Statement der Polizei hieß es: “Die Offiziere kamen und es stellte sich heraus, dass die junge Frau sicher und wohlauf war.” Der ‘Sorry’-Star machte sich zu keiner Zeit Sorgen um das Drama um ihn herum. Trotz des Vorfalls fuhr der Kanadier seelenruhig zum Luton Flughafen und nahm seinen Privatjet zurück nach Hause. “Justin hat nichts falsch gemacht, aber sein Team verfiel total in den Panik-Modus”, erzählte der Insider.

Foto: WENN.com