Donnerstag, 10. Dezember 2015, 8:53 Uhr

Courteney Cox: Trennungsgrund England?

Courteney Cox’ Beziehung zu Johnny McDaid ist angeblich in die Brüche gegangen, da sie nicht mit ihm nach England ziehen wollte. Die Schauspielerin lebt in – und liebt – Los Angeles und scheint dort sehr glücklich zu sein.

Courteney Cox Trennungsgrund England?

Zumindest war sie es, als sie noch mit dem Rockmusiker verlobt war. Dieses Glück wurde jedoch vor einigen Tagen zerstört, indem die brünette Darstellerin die Verlobung löste. Dies geschah aus anderen Gründen, als man ursprünglich vermutet hatte. Laut Berichten des amerikanischen Klatsch-Portals ‘TMZ’ wollte der Musiker zurück in seine Heimat ziehen und seine Verlobte selbstverständlich mit sich nehmen. Diese wollte das sonnige Fleckchen Erde in Kalifornien aber um keinen Preis verlassen – und scheinbar war ihr dafür kein Preis zu hoch. Trotz ihrer Trennung verstehe sich das ehemalige Paar noch immer gut und tausche sogar Textnachrichten aus.

Mehr: Courteney Cox will ihre neue Beziehung retten

Ein Insider berichtete: “Die Dinge waren seit einiger Zeit nicht einfach. Sie sind beide am Boden zerstört, dass es dazu kommen musste. Courteney ist besonders traurig und erzählt ihren Freunden, dass es erst einmal eine Trennung auf Probe ist, bevor man sich entschieden habe, wie man weiter vorgehe. Sie braucht derzeit viel Unterstützung.”

Foto: WENN.com