Donnerstag, 10. Dezember 2015, 12:53 Uhr

Rolling Stones nehmen neues Album auf

Die ‘Rolling Stones’ produzieren eine neue Platte. In der letzten Woche versammelten sich Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts in einem Londoner Studio, um neues Musikmaterial einzuspielen. Die letzte LP ‘A Bigger Bang’ der Altrocker war vor zehn Jahren erschienen.

Rolling Stones nehmen neues Album auf

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass der 68-Jährige Wood bald wieder Vater wird. Ein Insider berichtete der britischen Zeitung ‘The Sun’: “Ronnie hat die Nachricht an einem ihrer ersten Tage im Studio verkündet und sie haben sich alle total für ihn gefreut. Das hat jedem einen großen Energieschub gegeben. Die Jungs haben ein paar Sitzungen gebucht, um einige Tracks aufzunehmen, die Mick und Keith geschrieben haben. Der Stoff ist noch ganz frisch – im Moment nur vier oder fünf Songs -, aber der Plan ist, im nächsten Jahr ein ganzes neues Album zu machen.”

Mehr zu den Rolling Stones: Ronnie Wood wird mit 68 Vater von Zwillingen?

Im Februar startet die Kulttruppe ihre Tour ‘América Latina Olé Tour 2016’ durch Lateinamerika, bei der sie insgesamt zwölf Mal auftritt. Tatsächlich sei der Terminkalender der Gruppe im nächsten Jahr voller denn je: “Die Band plant eine große Stadium-Show in Kuba und will darüber auch einen Film machen. Sie kommen auch im April zusammen, um an der Eröffnungsnacht ihrer Ausstellung ‘Exhibitionism’ in der Saatchi Galerie in London teilzuhaben. Es ist ein aufregendes Jahr.”

Foto: WENN.com