Samstag, 12. Dezember 2015, 16:20 Uhr

Toni Collette dreht mit Jennifer Aniston Kriegsfilm

Toni Collette leistet Jennifer Aniston beim Film ‘The Yellow Birds’ Gesellschaft. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Kriegsveteran Kevin Powers und dreht sich um zwei junge Soldaten, die sich am Abend ihrer Stationierung im Ausbildungslager treffen und gemeinsam den Horror des Kriegs durchlaufen.

 Toni Collette dreht mit Jennifer Aniston Kriegsfilm

Aniston spielt die Mutter von Private Murphy, der von Tye Sheridan gespielt wird, während Jack Huston die Rolle des Sergeant Sterling übernimmt. Alden Ehrenreich wird den zweiten Soldaten, Private Bartle, mimen. Umgesetzt wird die Verfilmung von David Lowery, während Alexandre Moors als Regisseur mit von der Partie ist. Die Dreharbeiten zum neuen Blockbuster sollen laut ‘Deadline’ im nächsten Jahr beginnen. Ursprünglich sollte auch Benedict Cumberbatch in dem Streifen zu sehen sein, musste aus Termingründen jedoch absagen. Welche Rolle Collette spielen wird, ist noch unbekannt.

Mehr: „Krampus“ jetzt im Kino – So wird das Fest der Liebe zum blanken Horror

Aktuell konnte die Schauspielerin sowohl in der Horror-Weihnachtskomödie ‘Krampus’ einen Erfolg erzielen als auch gute Kritiken mit ‘Miss You Already’ mit Drew Barrymore sammeln. Bekannt geworden ist sie durch ihre Rolle in ‘The Sixth Sense’ und wurde mit ‘Little Miss Sunshine’ zum internationalen Kinoliebling.

Foto: WENN.com