Sonntag, 13. Dezember 2015, 10:37 Uhr

Beyoncé in Bradley Coopers Film "A Star Is Born"?

Popstar Beyoncé Knowles soll offenbar für ‘A Star Is Born’ verpflichtet worden sein. Die Sängerin war schon 2011 für den Film im Gespräch, als Clint Eastwood diesen noch machen wollte, nun soll sie einen Vertrag unterzeichnet haben.

Beyoncé in Bradley Coopers Film "A Star Is Born"?

Unter anderem wird er von Schauspieler Bradley Cooper produziert. Ein Insider sagte gegenüber ‘Page Six’: “Beyoncé macht definitiv mit. Bradley sucht derzeit nach dem Rest des Casts, vielleicht übernimmt er auch eine Rolle. Er versucht alles zu tun, was er kann.” Die letzte Rolle spielte die Sängerin in dem Drama ‘Obsession’ im Jahr 2009, angeblich hatte sie zuletzt Schauspiel-Unterricht genommen, derzeit scheint ihr neues Ziel zu sein, sich als ernstzunehmende Actrice zu etablieren, wie ein Insider verriet.

Mehr: Bradley Cooper knutscht Daniel Brühl? Jupp, hier!

Der sagte dazu: “Sie will Hauptrollen in Filmen ergattern und nimmt in New York und Los Angeles Schauspielunterricht. Sie will eine ikonische Rolle spielen.” Angeblich werde sie geradezu mit Drehbüchern überschüttet, wartet allerdings auf die perfekte Rolle: “Ihr werden ständig Scripts zugesandt.”

‘A Star Is Born’ ist ein US-amerikanisches Musicaldrama vaus dem Jahre 1976. Schon der war eine Neuverfilmung des Films ‘Ein Stern geht auf’, der 1954 als ‘Ein neuer Stern am Himmel’ neu verfilmt wurde.

Foto: WENN.com