Sonntag, 13. Dezember 2015, 21:17 Uhr

Chris Hemsworth macht eine gute Figur als Frau

Bereits im März trat Hollywoodstar Chris Hemsworth erstmals bei „Saturday Night Live“ auf und probierte sich als Komiker in der amerikanischen Unterhaltungsshow. Bei der gestrigen Ausgabe der Comedy-Sendung unterhielt der Australier die Zuschauer erneut als Gastgeber und verkleidete sich sogar als Frau.

Chris Hemsworth macht eine gute Figur als Frau

In dem Sketch „Lunch with Claire“ sitzt der Sexiest Man Alive 2014 in einer Damen-Runde am Tisch und spricht als „Claire“ über die Vorlieben für prominente Männer. Sein sexy Outfit betört mit einem gemusterten Kleid mit lilafarbenen Blumen und einer Perücke bestehend aus einer blonden, gelockten Wallemähne.

Es entsteht eine Diskussion darüber, welcher der Hemsworth-Brüder der Beliebtere ist. Nach kurzer Zeit allerdings wird den Freundinnen, die mit ihm am Tisch sitzen, klar, dass sie es nicht mit Claire, sondern mit dem Thor-Darsteller selbst zu tun haben. Am Ende stellt sich heraus, dass Chris eigentlich nur erfahren wollte, ob die Ladys noch genauso für den 32-Jährigen schwärmen wie früher: „Ich denke, ich wollte einfach nur herausfinden, ob die Mädchen mich noch mögen (…). Ich musste einfach wissen, ob irgendjemand den alten C Hemmy noch attraktiv findet.“

Chris Hemsworth macht eine gute Figur als Frau

In dem Dialog spielen Chris und die Gesprächspartnerinnen mit dem Thema, wie vergänglich es eigentlich ist, ein Sex-Symbol zu sein.

Hemsworth war allerdings nicht der einzige Star der Sendung. Auch Schauspieler Will Ferrell tauchte in der Show auf und hielt eine Rede als Politiker George W. Bush, in der er verkündete, er wolle wieder Präsident werden. (HA)

Mehr: Chris Hemsworth hat vom Hammerschwingen erstmal genug

Fotos: WENN.com, NBC/Youtube