Montag, 14. Dezember 2015, 14:40 Uhr

Willow Smith überrascht mit brandneuem Album

Willow Smith brachte ein Überraschungsalbum auf den Markt. Ohne große Ankündigung veröffentlichte die Tochter von Schauspieler-Ehepaar Will und Jada Pinkett Smith am vergangenen Freitag (11. Dezember) ihren ersten Longplayer.

 Willow Smith überrascht mit brandneuem Album

Das Werk trägt den Titel ‘Ardipithecus’, enthält 15 Songs, von denen 14 angeblich ganz alleine aus der Feder der 15-Jährigen stammen. Erhältlich ist die Platte via ‘Spotify’ und ‘iTunes’.” In einer Mail, die die 15-jährige Schwester von Hobby-Philosoph Jaden Smith an ‘USA Today’ schrieb, heißt es: “‘Ardipithecus Ramidus’ ist die wissenschaftliche Bezeichnung für die ersten, menschenähnlichen Knochen, die auf der Erde gefunden worden. Ich wollte mein Album so nennen, weil ich mich während der Arbeit an ihm in einer Art Übergangszustand befand. Ich habe tief im Inneren meines Herzens gewühlt und Fragmente meines ursprünglichen Ichs gefunden. Diese Fragmente erzählen Geschichten, die am Ende die Zeilen meiner Songs wurden. ‘Ardipithecus’ ist das erste Album meiner gesamten Karriere und es erfühlt mich mit Stolz, meine Evolution mit den ‘LightEaters’ zu teilen, während ich weiter meine inneren Welten erforsche.”

Scheint, als würde Willow auf ähnlich weisen Wegen wie ihr großer Bruder wandeln. Kein Mensch redet mit 15 solch gestelztes Zeug wie diese 1,70m kleine Göre…

Mehr zu Willow Smith: Modelvertrag bei Kendall Jenners Agentur

Foto: WENN.com