Dienstag, 15. Dezember 2015, 19:39 Uhr

Lupita Nyong'o: So verrückt war ihr Star-Wars-Casting

Lupita Nyong’o hatte wohl eines der seltsamsten Castings für den neuen ‘Star Wars’-Film, das man sich vorstellen kann. In der ‘Ellen DeGeneres Show’ verriet die Schauspielerin heute: “Es war verrückt. Ich habe das Vorsprechen angenommen… und ich wusste gar nicht genau, für was ich vorsprechen sollte.”

Lupita Nyong'o: So verrückt war ihr Star-Wars-Casting

Sie sei so beschäftigt gewesen, dass sie “voller Adrenalin war und einfach rein- und wieder rausgegangen bin. Ich erinnere mich fast gar nicht mehr an das Casting und zwei Monate später rief J.J. Abrams mich dann an. [Er hat mir nur erzählt], dass er an einem großen Film arbeite. Ich erinnere mich daran, herumgekrochen zu sein und meine Hände als Waffe benutzt zu haben, das weiß ich noch.” Als die gute Nachricht dann kam, sei die 32-Jährige gar nicht darauf vorbereitet gewesen: “Ich war im Urlaub in Marokko und er hat in meinem Hotel angerufen und gesagt: ‘Ich habe diese große Filmrolle, für die ich dich will.'”

Lupita Nyong'o: So verrückt war ihr Star-Wars-Casting

Mehr zu Lupita Nyong’o: Ist diese Pinsel-Frisur der letzte Schrei?

Außerdem verriet die gebürtige Kenianerin (aug dem Foto oben mit ihrem Bruder Peter Nyong’o bei der Star-Wars-Premiere gestern Abend in Los Angeles), dass sie ihrem Make-up-Team regelmäßig Probleme bereitet habe: “Ich hatte Punkte auf meinem Lippen und meinen Zähnen. In der Mittagspause aß ich die Punkte einfach und dann mussten sie sie mir wieder auftragen.” Am Donnerstag (17. Dezember) startet ‘Das Erwachen der Macht’ in den deutschen Kinos.

Fotos: Getty/Disney