Dienstag, 15. Dezember 2015, 22:41 Uhr

Worst Dress von vorne und von hinten: Lil Kim, die Sexbombe?

Neues aus unserer Modeserie „Worst Dress von vorne und von hinten“: Dass Lil’ Kim ein großer Fan von dem exhibionistischen Stil ist, ist ein Fakt. Neulich überraschte sie uns wieder mit einem provozierenden Look, der all unsere Schönheitsvorstellungen erneut in Frage stellte.

Worst Dress von vorne und von hinten: Lil Kim, die Sexbombe?

Was ist mit der Sexbombe der Neunziger passiert? Dank der Schönheitsoperationen und „ein paar“ Extrakilos hat sich Lil‘ Kim bis zur Unkenntlichkeit verändert (sogar für die Hardcore-HipHop-Fans). Der Star präsentierte letzte Woche auf dem „Hot for the Holidays“-Konzert in New Jersey einen auffälligen Look, mit dem sie das Publikum wieder schockierte.

Die 41-Jährige vertraute dabei auf einen hautengen Body aus Samt, der die Aufmerksamkeit auf ihre ausgeladenen Hüften zog. Zusätzlich dazu unterstrich sie ihre Taille mit einem breiten Gürtel. Die Sängerin rundete das Outfit mit einer blickdurchsichtigen Strumpfhose mit floralen Motiven und schwarzen Overknees ab. Für den HipHop-Appeal à la 90s sorgten natürlich die kurze Felljacke und der überladene Schmuck. Ihre Haare bindete Lil zu einem Half-Bun.

Von vorne: Flop. Mit diesem breiten Taillengürtel versucht die nur 1,50m kleine Sängerin alles zusammen zu pressen, um eine Sanduhr-Silhouette zu erzeugen. Leider wirkt dabei die Figur besonders künstlich und ihre kurvigen Schenkel rücken auch stark in den Vordergrund. Ein kompletter Fehlgriff.

Von hinten: Flop. Dass sich die Sängerin von ihren alten Kostümen in Größe S trotz der Extrakilos nicht trennen möchte, ist ein Fakt. Der Body, der verführerisch wirken sollte, erzielt bei Lil‘ Kim genau die Gegenwirkung. Da er nur die Hälfte ihres Hinterns verdeckt, schafft er den Eindruck, als hätte sich die einstige Geliebte des 1997 erschossenen Rappers The Notorious B.I.G. ihren alten Bühnenoutfits bedient. Durch die Overknees wirkt der Look aufgrund von ihrer Größe von 1,50 m komisch und lässt uns vermuten, dass sie sich seit längerem nicht in den Spiegel geschaut hat. Autsch.

Worst Dress von vorne und von hinten: Lil Kim, die Sexbombe?

Fakt: Die Gesangkarriere des Stars hat wahrscheinlich ihren Höhepunkt schon längst erreicht, eins ist aber sicher: Optisch sorgt die Sängerin immer noch für Schlagzeilen. Wir schätzen Lils Mühe, immer provokant und interessant auszusehen. Allerdings finden wir, dass dieser Look weder ihrem Körper noch ihrem Alter angemessen zu sein scheint. Schön geht anders.

Während wir uns Lil Kims Style widmen, wenden sich andere ihrem Gesicht zu. Die New Yorkerin scheint nämlich einige Operationen hinter sich zu haben, diue allerdinhs von ihrem Manageent vehement dementiert werden.  Die ‘Bild’-Zeitung zitiert dazu Diplom-Psychologe Michael Thiel: “Ähnlich wie Magersüchtige, die sich beim Blick in den Spiegel dicker sehen, als sie in Wirklichkeit sind, haben Betroffene eine falsche Wahrnehmung ihres Aussehens”. (GN)

Worst Dress von vorne und von hinten: Lil Kim, die Sexbombe?

Worst Dress von vorne und von hinten: Lil Kim, die Sexbombe?

Fotos: WENN.com