Dienstag, 15. Dezember 2015, 18:48 Uhr

Xavier Naidoo über seine Lieblings-Weihnachtstradition

Xavier Naidoo lädt heute Abend die Stars der zweiten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ ins österreichische Ellmau ein, um bei einem gemeinsamen Weihnachtskonzert ihre persönlichen Lieblings-Weihnachtshits zu performen.

Xavier Naidoo über seine Lieblings-Weihnachtstradition

Seinem Ruf folgten Andreas Bourani, Christina Stürmer, Daniel Wirtz, den „Prinzen“ Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel, Hartmut Engler und auch Yvonne Catterfeld. Mit der Hüttenshow „Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert“ stimmen die Stars musikalisch auf das Fest der Liebe ein. Wie das Wiedersehen der Musiker aus der zweiten Staffel ausfällt und wie ihre Lieblings-Weihnachtssongs klingen, zeigt VOX heute ab 20:15 Uhr.

Hier verlosen wir das Album zur Show „Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert“!

Xavier Naidoo über seine Lieblings-Weihnachtstradition

Im Interview plauderte der 44-Jährige Xavier Naidoo über die neue Show und die bevorstrehnden Festtage.

Was bedeutet Weihnachten für dich?
Weihnachten bedeutet für mich ein Rückblick auf das vergangene Jahr, den Blick nach Innen zu richten und Ruhe!

Hast du eine Lieblings-Weihnachtstradition?
Besonders in der kalten Weihnachtszeit halte ich nach fremden Menschen Ausschau, die Not leiden und die dringend Hilfe gebrauchen.

Xavier Naidoo über seine Lieblings-Weihnachtstradition

Warum hast du dich für diesen Song beim Weihnachtskonzert entschieden?
„The Power of Love“ war in meiner Jugend das Weihnachtslied für mich. Drum freue ich mich sehr, es dieses Jahr performen zu können.

Was hat die 2. Staffel „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bei dir bewirkt?
Freude, Respekt noch mehr Freude über den gelungenen Erfolg und wieder einmal Freunde fürs Leben gefunden zu haben.

In „Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert“ hat heute Abend jeder Künstler einen weihnachtlichen Songwunsch frei: So präsentiert Christina Stürmer für Daniel Wirtz den modernen Slade-Hit „Merry X-Mas Everybody“ während Andreas Bourani den Prinzen-Wunsch erfüllt und den Klassiker „Maria durch ein Dornwald ging“ neu interpretiert.

Außerdem beschenkt unter anderem Yvonne Catterfeld die Runde mit ihrer ganz eigenen Version von „Let it snow! Let it snow! Let it snow!“, während die Prinzen „I believe in father Christmas“ in einem neuen Gewand mitgebracht haben. Und auch Wichtelgeschenke wie Neonstifte sorgen dafür, dass die Sänger ihre künstlerische Freiheit nicht nur musikalisch ausleben.

Fotos: VOX