Mittwoch, 16. Dezember 2015, 10:40 Uhr

Liam Payne schlägt gegen Noel Gallagher zurück

Boyband-Star Liam Payne schlägt zurück. Der 22-Jährige hat auf die Pöbeleien seines Kollegen Noel Gallagher reagiert und findet es traurig, dass sein ehemaliges Idol sich so über seine Band aufregt. Vor allem, weil er ihn zuvor noch persönlich getroffen hatte, wie er gegenüber ‘BBC Radio 1’ erzählte.

Liam Payne schlägt gegen Noel Gallagher zurück

“Das Lustige war, ich habe ihn an dem Tag getroffen, als die Story erschien. Ich wusste nicht, dass sie erscheinen würde und er sagte zu mir, ‘Alles gut, Junge? Wie geht’s dir?’ Ich so: ‘Danke, gut. Schön, dich zu sehen’. Am nächsten Tag hab ich die Geschichte gelesen und dachte, ‘Wie traurig ist das?’ Er hat uns komplett fertiggemacht. Schön, seine Fans zu dissen, oder?” Der Sänger erklärte weiter: “Es ist traurig, weil sie (‘Oasis’) mich damals zur Musik gebracht haben. Das ist etwas, auf das sie stolz sein können. Die denken nicht drüber nach, bevor sie sprechen. Du weiß doch nicht, wer vorher dein Fan war. Vor allem, wenn man so groß wie sie war. Trag es mit Würde, guter alter Noel, seist du gesegnet.”

Gallagher hatte zuvor wie immer gegen die Pop-Gilde gestichelt und gesagt: “Wen zur Hölle interessiert es eigentlich, was die Scheiß One Direction machen? Scheiße, die sind doch alle mit 30 in Rehab.”

Mehr: Noel Gallagher feuert hier richtig gegen One Direction

Foto: WENN.com