Donnerstag, 17. Dezember 2015, 17:17 Uhr

Bar Refaeli und die Steuern: Eine Nacht im Gefängnis

Topmodel Bar Refaeli konnte nicht zuhause übernachten. Die schöne Israelin soll gestern (16. Dezember) wegen laufender Ermittlungen der Steuerbehörde von Tel Aviv inhaftiert worden sein. Bis spät in die Nacht wurde sie laut der hebräischsprachigen Zeitung ‘Ma’ariv’, ein Schwesterblatt der ‘Jerusalem Post’, wegen angeblicher finanzieller Unregelmäßigkeiten verhört.

Bar Refaeli und die Steuern: Eine Nacht im Gefängnis

Bislang kommentierte die offizielle Behörde die Vorkommnisse nicht, doch ein mit dem Fall vertrauter Insider erklärte gegenüber ‘Ma’ariv’: “Es gibt da ein paar Dinge, die geklärt werden müssen. Wir sind noch am Anfang unserer Ermittlungen. Deshalb wird es zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Details geben. Wir respektieren sie und wir werden auch weiterhin diesen Fall besonders prüfen.”

Mehr: Darum lungert Bar Refaeli hier im Stroh herum: Alle heißen Fotos

Allerdings soll das Model am Donnerstag (17. Dezember) in Übereinstimmung mit der Steuerbehörde bereits wieder auf Kaution entlassen werden. Zudem stimmten sie dem Anliegen der 30-Jährigen zu, wonach sie einen Vertreter vor Gericht schicken darf und somit nicht weiter persönlich erscheinen muss. Zuletzt machte die Ex-Freundin von Leonardo DiCaprio eher mit schönen Schlagzeilen von sich reden. So heiratete sie am 24. September den Geschäftsmann Adi Ezra in einer traditionellen, jüdischen Zeremonie.

Foto: WENN.com