Donnerstag, 17. Dezember 2015, 16:43 Uhr

Helene Fischer: Ihre süße Backgroundsängerin startet solo durch

Sängerin Maria Voskania dürfte spätestens seit ihrem Überraschungssolo-Auftritt bei der Helene-Fischer-Show einem breiten Publikum bekannt sein.

Helene Fischer: Ihre süße Backgroundsängerin startet solo durch

2016 folgt ihr zweites Soloalbum und trägt den Namen ‘Perlen und Gold’. Maria weiß, wie man pure Lebensfreude und augenzwinkernde Leichtigkeit mit Tiefsinn und Melancholie vermählt: Maria Voskania, die Senkrechtstarterin der aktuellen, deutschsprachigen Popschlager-Landschaft, widmet sich auf ihrem neuen Album „Perlen und Gold“ sowohl den ganz großen Fragen, als auch den kleinen, alltäglichen Dingen. Auch musikalisch präsentiert die 27-jährige Sängerin, deren Videoclips inzwischen View-Zahlen in Millionenhöhe verzeichnen, alles von epischen, wirklich ergreifenden Balladen über locker-verspielte Pop-Momentaufnahmen bis hin zu astreinen Party-Hymnen – und klingt dabei durchweg sehr viel reifer als zuvor.

Mehr zu Helene Fischer: „Weihnachten“ ist das erfolgreichste Album 2015

Maria bewarb sich 2003 bei der ProSieben-Castingshow ‘Popstars’ und kam bimmerhin is zur dritten Castingrunde. 2005 bewarb sie sich für dke RTL-Show ‘Deutschland sucht den Superstar’, belegte von angeblich 14.000 Teilnehmern den 12. Platz. (Der damalige Sieger war Tobias Regner.) Anfang 2010 trat sie als Kandidatin für ‘Unser Star für Oslo’ an, schied jedoch bald aus. Ebenfalls 2010 wurde Helene Fischer auf Maria aufmerksam, holte sie schließlich in den Background-Chor ihrer Liveband. In der ‘Helene Fischer Show’ Ende 2014 holte der Schlagerstar sie schließlich nach vor und sang mit ihr das Lied ‘Was weißt denn du von Liebe’ aus Marias Album ‘Lust am Leben’.

Wer sich Maria Voskania schon in diesem Jahr ansehen möchte, kann dies in der Carmen Nebel Show – unter anderem mit Maria Voskania. Ausstrahlung am 24. Dezember 20.15 Uhr im ZDF.

Helene Fischer: Ihre süße Backgroundsängerin startet solo durch

Fotos: Michael Schorlepp