Donnerstag, 17. Dezember 2015, 14:55 Uhr

US-Magazin: Kim Kardashian und Kanye West getrennt?

Die neueste Ausgabe des amerikanischen ‚Life & Style’-Magazins macht derzeit mit einer Nachricht für alle Kim-Kardashian-Fans auf: Die Ich-Darstellerin wurde angeblich vier Tage nach der Geburt des Sohnes Saint von Gatte Kanye West (38) sitzengelassen.

US-Magazin: Kim Kardashian und Kanye West getrennt?

Offenbar wären dem „monatelange Streitereien“ zuvor gegangen. Nun soll sie mit ihren Kindern anscheinend wieder bei Mama Kris Jenner (60) eingezogen sein. Auf dem Cover der Zeitschrift prangt dann auch ein entsprechendes Foto der 35-Jährigen, das sie offenbar mit ihrem neugeborenen Sohn und einem strengen Gesichtsausdruck zeigt. Es ist jedoch nicht alles so, wie es auf den ersten Blick scheint.

Wie nämlich unter anderem das immer ein bisschen besser informierte US-Promiportal ‚Gossip Cop’ herausgefunden hat, handelt es sich bei dem Bild um ein altes, mit Photoshop bearbeitetes Foto. Damals hatte sich der Reality-TV-Star mit Tochter North West (2) in der Öffentlichkeit gezeigt.

Mehr: Kim Kardashian, Kanye West und Saint: Das halbe Netz lacht

US-Magazin: Kim Kardashian und Kanye West getrennt?

Und auch an der Behauptung, ein „riesiger Streit“ nur Tage nach der Geburt von Sohn Saint soll zu einer angeblichen Trennung geführt haben, ist nichts dran. Dabei habe sich anscheinend eine Diskussion darüber entbrannt, dass sich Kardashian bei den Entscheidungen ihres Gatten ständig übergangen fühle. Der soll sich dann offenbar mit den Worten von ihr verabschiedet haben: „Mir reicht’s.“ Das Magazin behauptet schließlich nur konsequent weiter, dass die Ich-Darstellerin nun „eine alleinstehende zweifache Mama“ sei. So macht man Auflage!

Die ganze erfundene Geschichte wurde jetzt aber von Kim Kardashians Sprecher gegenüber ‚Gossip Cop’ dementiert. Das Paar sei nach wie vor immer noch zusammen und eine Trennung stehe überhaupt nicht im Raum. Von dem Einfallsreichtum von ‚Life & Style’ zeigte der sich auch deutlich schockiert. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass das US-Magazin Kim Kardashian und Kanye West eine angebliche Trennung andichtet. Erst im September und davor bereits im Sommer wurden schon ähnliche frei erfundene Storys verbreitet…(CS)

Foto: WENN.com, Life & Style