Samstag, 19. Dezember 2015, 13:27 Uhr

Star Wars: Carrie Fisher ganz hin und weg von J. J. Abrams

Carrie Fisher liebt ihren neuen Boss. Die Schauspielerin schwärmte nur in den höchsten Tönen vom neuen ‘Star Wars: Das Erwachen der Macht’-Regisseur J.J. Abrams. Der Grund: Der Filmemacher sei selbst so ein großer Fan der Reihe.

Star Wars: Carrie Fisher ganz hin und weg von J. J. Abrams

“Er war so aufgeregt darüber, den Film machen zu dürfen. Er ist so ein Fan und hatte diese ansteckende Freude. Aber er hatte auch eine Vision, was sehr gut ist. Er liebte es wirklich, diesen Film zu drehen”, erklärte ‘Prinzessin Leia’ auf einer Pressekonferenz in London. “Ich habe es geliebt, mit ihm zu arbeiten, das war sehr aufregend. Das meine ich von ganzem Herzen.” Er und der einstige Erfinder und Regisseur der Reihe, George Lucas, hätten laut Fisher ganz andere Ansätze und Eigenheiten: “George war, wie wir alle wissen, wunderbar. Aber er hat nie wirklich mit uns gesprochen, außer ‘schneller’, oder ‘intensiver!’. J.J. dagegen redet viel und darüber hinaus auch noch Sinnvolles. Er merkt sich auch die Namen von jedem und steckt sehr viel seiner Energie in das Projekt hinein.”

Mehr zu Carrie Fisher: „Es ist nicht mein Fehler, dass ich jetzt so aussehe“

Star Wars: Carrie Fisher ganz hin und weg von J. J. Abrams

Fotos: Disney/Getty