Sonntag, 20. Dezember 2015, 19:24 Uhr

Rationale ist "Artist to Watch 2016": Das wird definitiv sein Jahr!

Im April erregte der Londoner R’n’B-Sänger, Produzent und Multi-Instrumentalist Rationale mit seinem Debütsong ‚Fast Lane’ in der Musikszene schon einige Aufmerksamkeit. Der Track ging direkt auf Nummer Zwei in den Spotify Global Viral Charts und sogar auf Nummer Eins bei Hype Machine.

Rationale ist "Artist to Watch 2016": Das wird definitiv sein Jahr!

Und auch Pharrell Williams war von dem Song begeistert, den er direkt in seiner ‚Beats 1’-Radioshow spielte. Danach folgten ‚Re.Up’ und ‚Fuel To The Fire’, die ebenso auf der gleichnamigen EP zu finden sind. Und was soll man sagen: Mit jedem neuen Lied wird deutlich, was für ein großes musikalisches Talent der Sänger besitzt, dessen Power-Stimme häufig mit „Morrissey trifft auf Drake“ beschrieben wird. Bis heute weigert sich der vielversprechende Newcomer trotz aller Erfolge aber konsequent, seinen wirklichen Namen preiszugeben.Ein bisschen Mysterium schadet ja nie.

Viel wichtiger ist jedoch, dass auch bald ein Debütalbum von Rationale erwartet werden darf. MTV prophezeit ihm daher auch nicht umsonst 2016 seinen musikalischen Durchbruch.

Der Sänger selbst ist jedenfalls mit großer Leidenschaft dabei: „Ich arbeite wirklich hart, um sicherzustellen, dass jeder Moment, den man mit meinem Musikprojekt erlebt, zu einem wird, den man nicht vergisst. Und selbst wenn man es nicht besonders mögen sollte, dann bleibt es einem wenigstens im Gedächtnis“, so der Newcomer in einem Interview. Dass seine Tracks möglicherweise nicht gut ankommen sollten – darüber braucht sich Rationale nun wirklich keine Gedanken zu machen…(CS)

Haufenweise Newcomer-Music gibt es auch hier!

Rationale ist "Artist to Watch 2016": Das wird definitiv sein Jahr!

Fotos: Warner Music