Sonntag, 20. Dezember 2015, 11:05 Uhr

Star Wars: Shootingstar Daisy Ridley über den Abschied

Daisy Ridley konnte ihre Gefühle am Ende der Dreharbeiten zu ‘Star Wars – Das Erwachen der Macht’ nicht zurückhalten. Die 23-jährige Schauspielerin, die großen Beifall für ihre Darstellung der Rey im neuesten Teil der Science Fiction-Reihe erhalten hat, gab zu, dass es ihr schwer fiel, am Ende der Dreharbeiten Abschied von den anderen Darstellern und der Crew zu nehmen.

Star Wars: Shootingstar Daisy Ridley über den Abschied

“Ich erinnere mich, dass einer der bewegendsten Momente ganz am Ende war”, verriet sie bei einer Pressekonferenz in London. “Dann schaut man zurück und kann nicht glauben, wie viel passiert ist in diesen vielen Monaten. All die unglaublich harte Arbeit, Leidenschaft und Energie, die alle großzügig gegeben haben. Deshalb war der letzte Tag sicherlich der emotionalste, aber auch der aufregendste.” Ridley hatte außerdem nur Lob für ihre Co-Stars Harrison Ford und Carrie Fisher übrig, die ihr auf “großzügige” Weise den Einstieg in die weltberühmte Filmreihe erleichterten.

Star Wars: Shootingstar Daisy Ridley über den Abschied

Mehr: Daisy Ridley in „Star Wars 7“: Von der Kellnerin zu neuem Ruhm?

Der junge Filmstar erklärte: “Es gab ein Gespräch mit Harrison und ein paar andere mit Carrie. Ich glaube, er wollte einfach ein gutes Beispiel sein. Für mich war es großartig, zu sehen, dass Menschen, die so in der Branche verankert sind und eine tolle Karriere hingelegt haben, immer noch nett und großzügig zu allen anderen am Set sind.”

Fotos: Disney, WENN.com