Montag, 21. Dezember 2015, 9:39 Uhr

Channing Tatum über die Dreharbeiten von Tarantinos "The Hateful 8"

Am Set von Quentin Tarantinos neuem Action-Streifen „The Hateful 8“ verletzte Hauptdarsteller Channing Tatum beinahe seinen 79-Jährigen Schauspielkollegen Bruce Dern.

Channing Tatum über die Dreharbeiten von Tarantinos "The Hateful 8"

Wie er kürzlich in der US-amerikanischen Unterhaltungssendung ‘The Tonight Show’, mit dem beliebten Moderator und Gastgeber Jimmy Fallon erzählte, passierte der Vorfall während den Dreharbeiten zu dem besonders von Fans heiß erwarteten Western.

In einem schicken, schwarzen Anzug berichtete der 35-Jährige, von dem es bis heute leider keine Szenenbilder gibt, begeistert, von der ersten Begegnung mit seinen männliche Kollegen am Set: „Ich war einer der letzten der zu dem Film dazu kam. Ich sah Sam (Samuel L. Jackson), er umarmte mich und sagte “willkommen in der Familie“. Obwohl er cool und gelassen wirken wollte, erzählt Channing, dass er selten so nervös gewesen sei, wie bei dem ersten Round-Table, an dem das Script gemeinsam durchgegangen und vorgelesen wurde.

Channing Tatum über die Deharbeiten von Tarantinos "The Hateful 8"

Schließlich traf Tatum dann auch auf den „Nebraska“-Darsteller Bruce Dern: „Ich habe eine Szene mit Bruce Dern und eines der ersten Dinge, die ich tun muss, ist seine Hand schütteln. Ich treffe diese wirklich dumme, übereifrige Entscheidung und ziehe ihn sehr nah zu mir – so, dass ich ihn fast aus seinem Stuhl zerre.”

Bruce nahm den Vorfall mit Humor und scherzte, dass Channing ihm beinahe seinen Arm ausgerissen hätte. Daraufhin entschuldigte sich Channing mit der für ihn typischen, charmanten Art: „Oh mein Gott, fast hätte ich einen der besten Schauspieler unserer Zeit umgebracht.“

Mehr zu Channing Tatum: „Ich halte mich als Schauspieler für nicht gut genug“

Neben Channing, Sam und Bruce konnte Tarantino weitere Hollywood-Größen wie Kurt Russell und Tim Roth für sein neustes Western-Abenteuer gewinnen. „The Hateful Eight“ wird ab 28. Januar 2016 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Unser Foto oben zeigt Quentin Tarantino mit Channing Tatum und dessen Göttergattin Jenna Dewan-Tatum. (HA)

Channing Tatum über die Deharbeiten von Tarantinos "The Hateful 8"

Fotos: APEGA/WENN.com, Universum