Montag, 21. Dezember 2015, 17:28 Uhr

Gregor Gysi hat eine Platte aufgenommen. Die hier!

Ex-Bundestags-Fraktionschef der Linken Gregor Gysi (67) hat eine Platte aufgenommen. Wer jetzt aber schon dachte, dass der Politiker auf seinen alten Tage noch unter die Sänger gegangen ist, hat sich zu früh gefreut.

Gregor Gysi hat eine Platte aufgenommen. Die hier!

Stattdessen gibt er auf einer neuen CD des bekannten Musikmärchens ‚Peter und der Wolf’ von Sergej Prokofieff den Erzähler. Für den wortgewandten Politiker eine seiner leichtesten Aufgaben. Begleitet wird er dabei vom Sinfonieorchester des slowakischen Rundfunks. Bei der Aufnahme zeigt sich Gysi einmal von einer weniger streitbaren Seite: Den Text zum Musikwerk aus dem Jahr 1936 trägt er nämlich sanft vor und damit eher untypisch. Doch der Politiker soll es genau so gewollt haben, da er auf der Platte mehr den eher besorgten wie besonnenen Großvater repräsentiere. Bereits im April dieses Jahres wurde Gysi in der Berliner Philharmonie für die Rolle des Erzählers gefeiert. Eine Aufnahme war also nur die logische Konsequenz.

Und dass der Politiker als Erzähler schon ein richtiger Profi ist, zeigte sich auch während den Aufnahmen zu der CD, die kürzlich herauskam.

Gregor Gysi hat eine Platte aufgenommen. Die hier!

Das Werk brauchte nämlich nur eine Stunde, bis es „im Kasten“ war. Nachdem Gregor Gysi ein „gefragter Mann“ ist, hat er die Aufnahmen dann auch am 10. November einfach mal “zwischen einer Sitzung der Linksfraktion und dem Besuch einer chinesischen Delegation eingeschoben“, wie klatsch-tratsch.de vom Berliner Label ‘Hörwerk’ erfuhr. Warum es gerade ‚Peter und der Wolf’ sein musste, erklärte der Polit-Entertainer in seiner ganz eigenen Art dabei so: „Ich glaube, ich war sieben oder acht Jahre alt, als ich dieses Musikstück zum ersten Mal im Musikunterricht hörte. Ich war sehr beeindruckt – eine Komposition, in der nicht nur musiziert, sondern auch gesprochen wird. Ich kann leider bis heute weder musizieren noch singen, sprechen schon…“

Außerdem gefalle ihm, dass Kinder bei dem Werk Musikinstrumente mal „anders erleben [können]“ und lernen, sie herauszuhören. Als Erzähler von ‚Peter und der Wolf’ befindet sich Gregor Gysi in guter Gesellschaft. Unter anderem haben sich nämlich auch schon der 2011 verstorbene Loriot, David Bowie (68) und kürzlich auch erst Toten-Hosen-Sänger Campino (53) in dieser Funktion betätigt. (CS)


klatsch-tratsch.de verlost 3 Alben von Peter und der Wolf mit Gregor Gysi

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 27. Dezember 2015 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ’Peter und der Wolf’‘
Deine Mail geht an: gewinnspiel@klatsch-tratsch.de.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.


Fotos: WENN.com, Hörwerk