Montag, 21. Dezember 2015, 20:46 Uhr

John Boyega: Sieben Monate Castings für "Star Wars"

Zehn Jahre haben Millionen Fans auf die Fortsetzung gewartet. Als der erste Film 1977 in die Kinos kam, waren viele Fans von heute noch nicht geboren. Der erst 23-jährige Stars Wars-Darsteller John Boyega sprach darüber im Interview mit dem Magazin ‘Bravo’.

 John Boyega: Sieben Monate Castings für "Star Wars"

“Ich bin damit aufgewachsen. Mit neun habe ich die Filme das erste Mal gesehen und brav mein Taschengeld gespart, um mir die Action-Figuren kaufen zu können.” Das Casting sei brutal gewesen. “Alles in allem dauerte es sieben Monate. Wir mussten immer wieder antanzen, Szenen spielen, Kostüme probieren…”. Die Zusage erhielt der Brite dann eher nebenbei. “Ich habe unseren Regisseur J. J. Abrams zufällig bei einem Meeting getroffen, und da hat er es mir einfach so gesagt.”

Seine Figur im neuen Star Wars-Thriller ist der Held an der Seite von Hauptdarstellerin Rey, der für die Schatzjägerin alles tun würde. Man müsse aber nicht die Welt retten oder in den Krieg ziehen, um ein Held zu sein, sagt John Boyega (auf dem Foto mit Co-Star Lupita Nyong’o) in dem Interview. “Für mich ist das jemand, der zuerst an andere denkt… Es kann auch etwas Einfaches sein, wie jemanden zu motivieren oder von Fehlern abzuhalten.”

“Ich finde, dass alles Gute und leider auch alles Böse der Kraft unseres Geistes entspringt”, erklärt der Hauptdarsteller in ‘Bravo’. Für ihn sei das der Kern hinter der Macht in Star Wars. “Wir alle haben diese Kraft in uns: Unsere Taten sind das Resultat unserer Gedanken”. Sein Tipp an junge Leute, um Träume zu verwirklichen: “Ich sage jetzt nicht so was wie ‘Glaube an dich’, ich bin da etwas tougher. Ich sage ‘Übernimm Verantwortung für dein Leben!’ Wenn du jung bist, wird dir vieles vorgeschrieben. Du musst zur Schule, musst dies, musst das… Aber trotzdem hast DU die Verantwortung, was du daraus machst. Entscheide, was du sein willst, und SEI ES!”

Foto: Disney/Getty