Montag, 21. Dezember 2015, 17:59 Uhr

Udo Jürgens: Tochter Jenny zum ersten Todestag

Die Tochter von Udo Jürgens schrieb einen bewegenden Brief. Heute veröffentlichte Jenny Jürgens in der Zeitung ‘Bild’ genau ein Jahr nach dem Tod ihres Vater einen letzten Abschiedsgruß.

Udo Jürgens: Tochter Jenny zum ersten Todestag

Die 48-Jährige (auf dem Foto mit Bruder John) beginnt mit: “Lieber Date der Schmerz Deines plötzlichen Abschieds ist elementar. So unvorbereitet, so plötzlich, mitten aus dem Zenit Deines Erfolges und aus der Wiege Deiner Familie gerissen.” Die Trauernde beschreibt nicht nur, welch starke Bühnenpräsenz der Sänger zu Lebzeiten hatte, sondern auch, wie schwer es für sie war, nur wenig Zeit mit ihrem Vater verbringen zu können. Dennoch findet sie: “Was in mir bleibt, sind hunderte, gute, tiefgehende und philosophische Gespräche mit Dir – und so manches kühle Glas Wein.”

In den letzten Zeilen erzählt die Tochter des Entertainers noch davon, dass sie nach einem Jahr gelernt hat, mit der Trauer umzugehen. Ihren Abschiedsgruß endet sie mit: ‘Du sagtest: “Der Mensch ist erst tot, wenn sich niemand mehr an ihn erinnert’. Wenn das stimmt, lieber Papa, dann bist Du unsterblich. Ich liebe und vermisse Dich unendlich!” Udo Jürgens war am 21. Dezember 2014 in seinem Wohnort Münsterlingen (Schweiz) auf der Straße tot zusammengebrochen.

Mehr: „Die Leute wussten nicht, dass ich Udo Jürgens’ Bruder war“

Foto: WENN.com