Dienstag, 22. Dezember 2015, 15:22 Uhr

Selena Gomez als sexy Stalkerin in neuem Video zu „Hands To Myself“

US-Popstar Selena Gomez (23) hat gerade das neue Video zu ihrer dritten Singleauskopplung ‚Hands To Myself’ aus ihrem Album ‚Revival’ veröffentlicht. Darin zeigt sich die On-/Off-Freundin von Justin Bieber (21) wieder einmal von ihrer sexy Seite.

Selena Gomez als sexy Stalkerin in neuem Video zu „Hands To Myself“

Sie spielt nämlich eine äußerst verführerische Stalkerin, die von einem fiktiven Schauspieler namens Christopher Mason besessen ist. Nachdem sie herausgefunden hat, wo der wohnt, dringt sie in dessen Haus ein. Und dort geht es erst richtig „zur Sache“. Zunächst entledigt sie sich nämlich ihres „lästigen“ schwarzen Bademantels und erkundet nur in sexy schwarzer Unterwäsche die verschiedenen Räume. Sie zieht sich schließlich ein weißes Hemd des Schauspielers über und tanzt verführerisch vor einem großen Spiegel. Weiter macht sie es sich auf dessen Couch bequem und schaut sich ganz fasziniert Filme mit ihm an.

Dann kommt wohl die heißeste Szene des Videos: Gomez legt sich nämlich auf dessen Bett und malt sich eine heiße Liebesnacht mit dem Objekt ihrer Begierde aus. Irgendwann kommt ihre „Erkundungstour“ doch jäh zu einem Ende und sie wird von der Polizei festgenommen.

Mehr zu Niall Horan: Will er Selena Gomez etwa heiraten?

Der Schauspieler war nämlich mittlerweile nach Hause gekommen und bemerkte, dass irgendein unerwünschter Eindringling in seinem Haus ist. Mit verschränkten Armen und strengem Gesicht sieht der schließlich dabei zu, wie Gomez in Handschellen von der Polizei abgeführt wird. Dann das überraschende Ende: Die Sängerin und der Schauspieler sitzen gemeinsamen aneinandergekuschelt auf der Couch und es stellt sich heraus, dass alles nur die Handlung eines Films war. Was wohl Selena Gomez’ angeblicher neuer Freund Niall Horan (22) zu dem sexy Video sagt? (CS)

Selena Gomez als sexy Stalkerin in neuem Video zu „Hands To Myself“

Fotos: VEVO