Dienstag, 22. Dezember 2015, 10:18 Uhr

"Star Wars" hat Rekordinhaber "Jurassic World" überholt

Der neue ‘Star Wars’-Film ist nicht zu bremsen. ‘Das Erwachen der Macht’ legte bei seinem Debüt am Wochenende mit weltweiten Einnahmen in Höhe von rund 529 Millionen Dollar (485 Millionen Euro) den besten Start aller Zeiten hin.

"Star Wars" hat Rekordinhaber "Jurassic World" überholt

Bislang hatte ‘Jurassic World’ diesen Rekord mit 525 Millionen Dollar inne. Das Dinosaurierspektakel war im Juni weltweit angelaufen. ‘Jurassic World’-Produzent Frank Marshall gratulierte dem ‘Star Wars’-Team auf Twitter mit einem Bild von T-Rex, der dem kleinen ‘Star Wars’-Droiden BB-8 eine goldene Medaille umhängt. Nach US-Medienberichten bezifferte das Disney-Studio die ‘Star Wars’-Einnahmen allein in Nordamerika mit rund 248 Millionen Dollar. Das war deutlich höher als die ersten Schätzwerte am Sonntag, die noch von 238 Millionen Dollar ausgegangen waren.

‘Star Wars’-Schöpfer George Lucas hatte sein Imperium vor drei Jahren an Disney verkauft. Der Unterhaltungsgigant machte für den lange erwarteten siebten Teil der Sternenkrieger-Saga seit einem Jahr intensiv Werbung. (dpa)

Mehr zu Star Wars: Shootingstar Daisy Ridley über den Abschied

"Star Wars" hat Rekordinhaber "Jurassic World" überholt