Mittwoch, 23. Dezember 2015, 19:17 Uhr

Adele: "Ich darf nicht mehr trinken"

Britenstar Adele hat den Rat ihrer Ärzte befolgt. Die Sängerin, die gerade ihr drittes Studioalbum ’25’ herausgebracht hat, verriet, dass sie auf ihre Doktoren gehört hat und dem Alkohol fortan abschwört.

Adele: "Ich darf nicht mehr trinken"

Laut dem ‘Daily Mirror’ sagte die 27-Jährige: “Ich darf nicht trinken, weil das meine Stimmbänder austrocknet. Alkohol blockiert deine Ohren, wenn du betrunken bist, das bringt dich dazu, lauter zu reden. Das könnte meine Stimme heben und dann könnte sie wieder verschwinden.” Zudem hat sie auch anderen ungesunden Trinkgenüssen den Kampf angesagt: “Ich habe früher 10 Tassen Kaffee mit je zwei Stücken Zucker getrunken, das sind 20 Stücke pro Tag. Aber ich habe jetzt mehr Energie, als vorher.”

Mehr: Adele hofft auf Duett mit Beyoncé

Die Grammy-Gewinnerin fährt einige Stufen herunter, seit ihr mittlerweile dreijahriger Sohn auf der Welt ist, wie sie verriet: “Ich habe keine Zeit für mich, weil ich ihm all meine Zeit widme, die ich überhabe. Aber ich habe gemerkt, dass er mich total runterholt und mich ruhiger macht.” Die 27-Jährige will ihren Partner Simon Konecki und ihren drei Jahre alten Sohn Angelo definitiv aus dem Scheinwerferlicht heraushalten, wie sie weiter angab.

Foto: WRENN.com