Mittwoch, 23. Dezember 2015, 11:18 Uhr

The Big Bang Theory: Ende in Sicht?

The Big Bang Theory‘ könnte bald den großen Knall erleben. Der Chefautor der erfolgreichen TV-Serie um vier Nerds und ihre hübsche Nachbarin hat in einem Interview mit ‘Hollywood Reporter’ verraten, dass die Show wohl nicht ewig laufen werde.

The Big Bang Theory: Ende in Sicht?

In den USA läuft derzeit die neunte Staffel (unser Foto zeigt Hauptdarsteller Simon Helberg). Steve Molaro machte folgende Andeutungen: “Die Realität ist, die zehnte Staffel könnte vielleicht der Endpunkt sein. Die wahre Antwort ist aber: Ich weiß es jetzt nicht und alles, was ich tun kann, ist von Episode zu Episode zu gehen und jede so gut zu machen, wie es nur geht. […] Wenn die zehnte Staffel dann wirklich die letzte wird, dann muss ich mich darauf jetzt noch nicht konzentrieren. Das ist etwas, mit dem man sich dann noch auseinandersetzen kann.”

Auch Chuck Lorre, Produzent und Erfinder, möchte noch nicht an einen Abschied denken. Zuletzt wurde schon bekannt, dass das wunderliche Paar Amy und Sheldon ihre Beziehung auf einen Höhepunkt zusteuert und sie wohl in der neunten Staffel Sex haben werden. Molaro verriet in einem Statement folgende Einzelheiten: “Nach über fünf Jahren Dating hatten wir das Gefühl, dass es für Amy und Sheldon Zeit wird, ihre Beziehung zu vollenden. Und wir freuen uns so für unsere Zuschauer, die die Entwicklung über die nächsten Folgen beobachten können.”

Foto: WENN.com