Freitag, 25. Dezember 2015, 11:19 Uhr

Adoptivmutter Diane Keaton fährt Weihnachten durch die Gegend

Diane Keaton hat eine neue Weihnachtstradition für ihre Familie etabliert. Die 69-Jährige ist Adoptivmutter der 20-jährigen Dexter und des 15-jährigen Dukes und verbringt die Weihnachtsfeiertage mit ihnen, indem sie sich gemeinsam ins Auto setzen.

Adoptivmutter Diane Keaton fährt Weihnachten durch die Gegend

“Ich liebe es, an Weihnachten mit den Kindern und unserer Hündin Emma im Auto in den Norden Kaliforniens zu fahren und uns die Gegend anzuschauen. Als ich noch ein Kind war, haben wir in der Familie Weihnachten ganz traditionell gefeiert, mit einem Christbaum und Abendessen mit Tanten und Cousins. Ich habe das geliebt. Ich habe es aber auch geliebt, zu anderen Gelegenheiten mit meiner Familie im Auto unterwegs zu sein und Ausflüge in Kalifornien zu machen”, resümiert die Schauspielerin im Gespräch mit der ‘Daily Mail’.

Mehr zu Diane Keaton: „Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers“

Die ‘Oscar’-Preisträgerin wohnt noch immer in Kalifornien und für sie es der beste Ort auf der ganzen Welt. Jetzt, wo sie älter sei, tausche sie schlicht eine Tradition gegen eine andere ein. Durch die gemeinsame Zeit mit ihrer Tochter Dexter falle ihr auch auf, wie unterschiedlich die 20-Jährige von ihrer Mutter sei: “Dexter ist wirklich interessant, weil wir uns so stark unterscheiden. Sie ist der Manager-Typ, sehr praktisch veranlagt. Es ist gut, sie um sich zu haben, weil sie alles immer perfekt haben möchte. Was Duke angeht – er ist ein Typ. Er mag – raten Sie mal -, Sport und Gitarren!”

Foto: WENN.com