Freitag, 25. Dezember 2015, 13:28 Uhr

Big Brother: Body-Granate Christian Knospe hat ganz viel vor

Als am Dienstag dieser Woche die 12. Big-Brother-Staffel zu Ende ging, konnte es Finalist und Ex-“Mister Thüringen” Christian Knospe fast nicht glauben, doch nur auf dem fünften Platz gelandet zu sein. Wie kein anderer hatte er sich monatelang schließlich den Allerwertesten aufgerissen.

Big Brother: Body-Granate Christian Knospe hat ganz viel vor

klatsch-tratsch.de hat mit dem schönen “Mister Ehrgeiz” geplaudert – über 92 Tage Big Brother, Sharon, Marie, die Quoten und vor allem die Zeit, die vor ihm liegt.

Wie war die erste Nacht im heimischen Bett?
Die erste Nacht war sehr ungewohnt, ganz allein und ohne Musik in seinen eigenen vier Wänden aufzuwachen. Mein Körper holte sich mit ganzen 12 Stunden Schlaf seine Regeneration zurück.

Du warst sehr überrascht von Deinem 5. Platz, hast dich ganz sicher weiter vorn gesehen. Thomas erging es mit seinem sechsten Platz ähnlich. Was glaubst Du, war der Grund dafür?
Die Bewohner hielten mich auf ihrem persönlichen Ranking auf Platz 1 und 2. Ich wusste in den letzten 92 Tagen nicht wo ich stehe und wie ich bei den Zuschauern ankomme, da ich nie auf der Nominierungsliste stand. Überrascht über den 5. Platz war ich nicht, da ich starke Konkurrenten an meiner Seite hatte und es sportlich sehe.

Big Brother: Body-Granate Christian Knospe hat ganz viel vor

Was waren die schlimmsten und was die schönsten Momente in den 92 Tagen im Haus?
Es gab für mich im Haus viele schöne Momente. Persönliche Botschaften meiner Familie, eine gewonnene Challenge, das romantische Dinner mit Mary und Partys mit guter Musik gehören dazu. Schlimme Momente empfand ich in den ersten zwei Wochen der Staffel, die fast nur aus Streitereien bestanden und den Auszug von Mary eine Woche vor dem Finale.

Es gab Wirbel darum, dass Du das Finalticket unrechtmäßig erworben hast, weil Du kurz losgelassen hättest. Zur Erinnerung: Wer bis zuletzt das große Schild trägt bzw. berührt kommt automatisch ins Finale.
Während der Finalticket-Challenge habe ich das Schild immer mindestens mit einer Hand berührt. Die Vorwürfe sind grundlos, das Finalticket habe ich mir hart erarbeitet.

Gab es jemanden im Haus, der mit falschen Karten gespielt hat?
Meiner Meinung nach gab es keinen Bewohner, der mit falschen Karten gespielt hat. Klar gab es Lästereien und es wurde öfter Dampf abgelassen, sowas ist menschlich. Trotzdem konnte man sich die Meinung direkt ins Gesicht sagen und miteinander auskommen. Für mich war es eine sehr schöne Zeit im Haus.

Big Brother: Body-Granate Christian Knospe hat ganz viel vor

Warum ist Sharon erst so spät aus ihrer Lethargie erwacht im Haus?
Sharon hatte keinen guten Start im Big Brother Haus und musste sich öfter durch Nominierungen schlagen. Sie wurde als egoistisch und langweilig empfunden und hielt sich deshalb im Hintergrund. Ihre Art ist sehr speziell und erst in den letzten Wochen kam sie mehr aus sich heraus und konnte ihren wahren Charakter zeigen.

Werdet Ihr Bewohner euch bald wiedertreffen und mit wem ist echte Freundschaft entstanden?
Wir Bewohner treffen uns mit Sicherheit auf Events und Partys. Ein Treffen in Hamburg ist schon in Planung. Mit meiner ehemaligen Teampartnerin Bianca und Mary sind echte Freundschaften entstanden, die ich genieße und weiterhin pflege.

Was hast Du Dir von Deiner Mitwirkung erhofft und sind Deine Wünsche in Erfüllung gegangen?
Ich habe mir von meiner Mitwirkung beim Projekt Big Brother 2015 erhofft, dass ich viel Lebenserfahrungen sammele und mir und allen anderen beweisen kann, wer ich wirklich bin. Das Unvorhersehbare im Projekt gab mir den Kick. Mein großes Ziel im Big Brother Haus war es,in das Finale einzuziehen. Dabei war es mir wichtig, dass ich mir selbst treu bleibe und täglich in den Spiegel schauen kann. Alle vorgenommenen Punkte konnte ich erreichen und ich bin sehr glücklich darüber.

Big Brother: Body-Granate Christian Knospe hat ganz viel vor

Was vermisst Du jetzt am meisten?
Derzeit am meisten alle Bewohner in meiner Umgebung, die lustigen Gespräche, den Big Brother “Alltag”, das tolle Haus und die Big-Brother- Stimme, welche uns Anweisungen gab., wie diese: “BEWOHNER! Es ist keine Schlafenszeit!” (lacht) Dennoch bin ich glücklich, nach 92 Tagen das Haus verlassen zu haben und die kommenden Tage bei meiner Familie und Freunden zu verbringen.

Du stehst ja auf südländischen Typen, wenn’s um Frauen geht. Wie geht es eigentlich mit Maria weiter?
Ich stehe auf intelligente und humorvolle Frauen mit Feuer, das südländische Aussehen ist natürlich ein Plus (grinst) Im Haus haben Maria und ich uns ganz klar dafür entschieden, dass wir weitere Schritte nach dem Projekt angehen werden. Uns trennen von München nach Erfurt einige Kilometer und die Distanz macht es nicht gerade einfach. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Weitere Treffen sind sogar schon geplant. Maria und ich sind derzeit einen Schritt weiter gegangen und genießen die Zeit. Alles weitere behalten wir derzeit noch für uns.

Big Brother: Body-Granate Christian Knospe hat ganz viel vor

Die Quoten waren insgesamt leider nicht so berauschend, SIXX will die Show nicht weiterführen. Woran liegt das Deiner Meinung nach?
Über die Einschaltquoten wundere ich mich auch. Ich denke, es lag an den Sendezeiten und es gibt derzeit noch viele andere spannende Primetime-Formate. Wir Bewohner haben die Zuschauer meiner Meinung nach auch sehr gut unterhalten. Sehr schade, dass SIXX die Show nicht weiterführen möchte. Ich muss SIXX ein großes Lob aussprechen, die Zusammenarbeit war nahezu perfekt.

Welche privaten und beruflichen Pläne hast Du im kommenden Jahr?
Meine privaten Ziele für das kommende Jahr sind mehr Zeit mit meiner Familie und Freunden zu verbringen und mir mehr Zeit für mich zu nehmen.
Des weiteren möchte ich die Welt erkunden und ein dreiwöchiger USA-Roadtrip steht im kommenden Jahr mit Freunden an. Beruflich habe ich mir viele Ziele gesetzt. Meinen IT-Job werde ich an den Nagel hängen und meiner Leidenschaft nachgehen. Im Big-Brother-Haus haben sich meine beruflichen Pläne gefestigt, besonders bei der 500 Liegestütz-Challenge mit Sharon, bei welcher ich als Trainer und Motivator tätig war.
Was gibt es schöneres, als mit einen Grinsen aufzuwachen, einen Beruf mit vollster Leidenschaft und Vielseitigkeit auszuüben, bei welchen man Spaß hat? Und genau das alles finde ich als Ernährungs/Motivations und Fitnesscoach. Da ich möglichst vielen Menschen Tipps bezüglich Fitness, Ernährung und Lifestyle geben möchte, starte ich im neuen Jahr direkt mit meinen eigenen Youtube-Channel, Homepage und Fitness-Programm. Hauptschwerpunkte sind dabei Muskelaufbau, Definition, gezieltes Abnehmen, gesunde Ernährung und Motivation. Dabei gehe ich gezielt auf Frauen und Männer ein und bringe Sie zu ihren persönlichen Zielen. Ich finde auch Bildung sehr wichtig im Leben. Aus dem Grund hole ich im kommenden Jahr mein Abitur am Gymnasium in Erfurt nach und bilde mich anschließend in der Ernährungslehre weiter. Meiner Modeltätigkeit gehe ich ebenfalls weiter nach und bereits viele Aufträge stehen im neuen Jahr an.

Big Brother: Body-Granate Christian Knospe hat ganz viel vor

Wie verbringt Du die Weihnachtsfeiertage?
Die Weihnachtsfeiertage genieße ich mit meiner Familie und Freunden. Das erste Wiedersehen war sehr emotional und ich freue mich zukünftig viel Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

Fotos: SIXX, Christian Knospe, Bill Bailey