Dienstag, 29. Dezember 2015, 16:20 Uhr

Cate Blanchett nimmt 2016 erstmal eine Auszeit

Cate Blanchett gönnt sich wohl eine Pause im nächsten Jahr. Die Schauspielerin, die für ihren Streifen ‘Carol’ für einen Golden Globe nominiert worden ist, hat zugegeben, dass sie sich im nächsten Jahr für ihre Familie einige Zeit freinimmt.

Cate Blanchett nimmt 2016 erstmal eine Auszeit

Gegenüber ‘Harper’s Bazaar’ erklärte sie: “Ich werde in 2016 auch nicht viel arbeiten.” Zudem verriet sie Details über ihr viertes Kind, das sie adoptiert hatte. Das kleine Mädchen Edith habe es leichter, da sie bereits drei biologische Kinder hätte: “Wir haben Anfang des Jahres einen Anruf bekommen und ein kleines Mädchen adoptiert. Du bist auf dieser Liste und bekommst dann einen Anruf. Du weißt nichts über das Kind, das du dann triffst. Es ist immer das erste Mal. Immer. Unsere drei biologischen Kinder haben sich so toll verhalten. Es war wunderbar, ihnen dabei zuzusehen.”

Mehr zu Cate Blanchett: Macht sie bei „Thor“ mit?

Mit den Adoptions-Rechtsgrundlagen zeigte sich die Blondine keinesfalls einverstanden: “Die Gesetze müssten im besten Interesse der Kinder geändert werden. Wir werden eine Welle an Waisen aus der Syrien-Krise und Europa bekommen und der Rest der Welt muss antworten. Das ist eine Weltangelegenheit.”

Foto: WENN.com