Donnerstag, 31. Dezember 2015, 9:02 Uhr

Justin Bieber berät Kylie Jenner in Sachen Karriere

Justin Bieber hat Kylie Jenner Karriere-Ratschläge gegeben. Das mag zunächst überraschen, schließlich hat der Badboy der amerikanischen Popmusik 2015 ganz schön zu kämpfen gehabt.

Immer wieder kam er mit dem Gesetz in Konflikt, brach Konzerte und Interviews ab, trank auf der Bühne Cognac, entschuldigte sich dutzende Male über Twitter und Instagram und beklagte sich mehrmals über die schwere Bürde des Ruhmes. Der junge Spross des Kardashian-Clans schien für die Tipps aber dennoch dankbar gewesen zu sein, wie sie der ‘Elle UK’ erklärte: “Ich fühle mich ihm so verbunden, weil ich glaube, er hat genau das durchgemacht, was ich auf andere, aber ähnliche Weise auch durchmache. Jedes Mal, wenn er mich sieht, sagt er: ‘Geht es dir gut? Du bist toll. Du kannst das durchstehen, bleib einfach du selbst.’ Er hilft mir sehr.”

Mehr zu Justin Bieber: 21 Prozent würden nicht zugeben, dass sie Fans sind

Bieber knüpft ohnehin enge Bande zur Familie: Erst kürzlich wurde ihm eine Romanze mit Kourtney Kardashian angedichtet, nachdem er mit ihr angeblich in ein Hotelzimmer verschwunden war und ihr dort wahrscheinlich nicht nur gut zusprach. Davor soll er ausgiebig mit Kendall Jenner geflirtet haben. Nur von Kylie scheint er bis jetzt die Finger gelassen zu haben. Noch.

Fotos: WENN.com, Elle