Samstag, 02. Januar 2016, 13:18 Uhr

Eddie Redmayne immer in Angst

Eddie Redmayne lässt sich von Angst antreiben. Der 32-jährige Schauspieler ist immer nervös, wenn er eine Rolle annimmt, fühlte sich jedoch geehrt, als man ihm die Rolle der transsexuellen Lilli Elbe in Tom Hoopers ‘Danish Girl’ (siehe Fotos) anbot.

Eddie Redmayne immer in Angst

“Ich fühlte mich zuerst geehrt”, verriet Redmayne. “Ich denke, dass bei jeder neuen Rolle immer etwas Angst mit im Spiel ist. Das treibt dich an. Aber das wirklich Überwältigende war die Ehre und der Wille, der Geschichte gerecht zu werden.” Für seine Recherchen sprach der Kinostar auch mit seiner ‘Jupiter Ascending’-Regisseurin Lana Wachowski, die bis 2002 als Mann namens Larry gelebt hatte.

Trailer: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ mit Eddie Redmayne

Eddie Redmayne immer in Angst

“Ich sprach über die Geschichte von Lilli und [ihrer Partnerin] Gerda – und ich glaube, dass sie Kunstwerke über Lilli von Gerda besitzt. ‘Man Into Woman’ [ein frühes Werk über Lillis Wechsel] war wirklich sehr wichtig für sie.” Bei der Arbeit zum Film hat Redmayne nach eigener Aussage viel gelernt. Er erklärte: “Es gab viele Dinge, die ich nicht wahrnahm. Die Auffassung, dass Sexualität und Geschlecht zwei unterschiedlich Dinge sind, war etwas, mit dem ich mich so wenig beschäftigte, dass ich es nicht richtig verstand.”

Das untere Foto zeigt Eddie Redmayne als Frau mit Regisseur Tom Hooper.

Fotos: Universal Pictures