Sonntag, 03. Januar 2016, 10:43 Uhr

DSDS: Der 19-jährige Igor Barbosa stellt alle in den Schatten

Am gestrigen Samstagabend startete “Deutschland sucht den Superstar” erfolgreich in die 13. Staffel. Insgesamt sahen 4,96 Millionen Zuschauer die erste Sendung der RTL-Talentshowreihe. In der Spitze waren 5,76 Millionen Zuschauer dabei.

DSDS: Der 19-jährige Igor Barbosa stellt alle in den Schatten

Die neue Jury aus Vanessa Mai, Michelle, H.P. Baxxter und Dieter Bohlen vergaben Recallzettel an Benjamin Ondera (38) aus Singen, Melanie Schnee (20) aus Düsseldorf, Marcel Freibuchner (21) aus Wiesbaden, Vlada Viola Kuzentsova (39) aus Bamberg, Angelika Wolf 28 Jaus Bad Arolsen, Corinna “Coco Coquette” Klein (29) aus Graz.

Das Highlight der Show war zweifelsfrei Igor Barbosa (19) aus Bassum (im Video ab Minute 2:oo). Igor überzeugte die Jury mit dem Song “A Change Is Gonna Come” von Sam Cooke, der als einer der „Väter“ des Soul. Der 19-Jährige performte so ungestüm und unbeeindruckt von dem Drumherum, als er hätte er nie im Leben etwas anderes getan als aus vollem Herzen heraus zu singen. Logisch, das sowas nicht aus Deutschland kommen kann…

UPDATE 4. Januar: DSDS-Wunderkind Igor Barbosa: Hier spricht er nach seinem Wow-Auftritt

Oberjuror Dieter Bohlen war total hin und weg und zeigte seine Begeisterung auch ganz offen. Ist ja auch nicht alltäglich, dass sich ein Teenager von heute einen Hit aus dem Jahr 1964 zu eigen macht. Bohlen schwärmte:  “Igor das war Weltklasse! So was Geiles hab ich selten gehört, muss ich dir ganz ehrlich sagen. Das kann man nicht viel besser machen. Mega!” Dann gab der 61-jährige Produzent Igor seine Goldene CD und beförderte ihn somit direkt in den Auslands-Recall, der dieses Jahr nach Jamaika geht. Hier kann man Igors Auftritt in voller Länge sehen.

Igor wurde in Portugal geboren und lebte bis vor fünf Jahren in Brasilien. Der 19-Jährige geht in die 11. Klasse und möchte sein Abitur machen. In seiner Freizeit singt er und macht Sport, u.a. Fußball.

DSDS: Der 19-jährige Igor Barbosa stellt alle in den Schatten

„Der größte Unterschied zwischen Brasilien und Deutschland: Die Brasilianer sind einfach offener, Party überall, die Kinder spielen auf der Straße. Auch ich habe früher ohne Schuhe auf der Straße gespielt”, erzählt Igor. „Ich habe viel Musik in Theatern gemacht. Mein Vater ist Pastor und singe daher auch im Kirchenchor mit viel Gospel.” Zum Casting ist er alleine gekommen, da er sich voll und ganz auf den Auftritt konzentrieren möchte.

Jetzt sollte eigentlich eine Plattenfirma ganz schnell zugreifen, bevor Igor irgendwo im deutschen Castingsumpf weiter versandet…

DSDS: Der 19-jährige Igor Barbosa stellt alle in den Schatten

Foto: RTL/ Ralf Jürgens. ‘Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de.