Sonntag, 03. Januar 2016, 19:02 Uhr

Redfoo vergleicht sein Video mit Michael Jacksons "Thriller"

Redfoo von ‘LMFAO’ vergleicht ‘Party Rock Anthem’ mit MichaelJacksons ‘Thriller’. Der 40-jährige Rapper, der bis zur Pause des Duos im Jahr 2012 gemeinsam mit Sky Blu die Band LMFAO bildete, ist der Meinung, dass jeder Mensch das Video zum Superhit der beiden gesehen haben sollte.

Redfoo vergleicht sein Video mit Michael Jacksons "Thriller"

Und deshalb stellt er den Song auf einerStufe mit Michael Jacksons 13-minütigen ‘Thriller’-Clip, der bisher als das einflussreichste Musikvideo der Welt gelte. Gegenüber ‘BANG Showbiz’ erklärte Redfoo: “Es ist einfach verrückt. Es ist eines dieser Dinge, bei denen viele Eltern ihren kleinen Kindern das Video zeigen. Es sind immer noch Drei- und Vierjährige, die sich das anschauen. Es ist eines dieser Videos, mit denen Eltern versuchen, ihren Kindern die Welt beizubringen. Ich weiß nicht, was sie sagen, wenn sie es abspielen, aber es ist irgendwie wie Michael Jacksons ‘Thriller’. Ich werde meinen Kindern ‘Thriller’ zeigen, wenn ich welche habe. Man muss das als Mensch einfach gesehen haben. Und es scheint, als habe unser Video eine ähnliche Essenz. Das ist ziemlich phänomenal. Ich bin sehr dankbar und demütig. Und ich liebe es einfach, wenn kleine Kinder zu mir kommen und den Shuffle tanzen.”

Mehr zu Michael Jackson: „Thriller“-Jacke für 1,8 Mio. Dollar versteigert

Trotz des erfolgreichen Videos gibt es aber bisher noch keine Pläne, ‘LMFAO’ wieder auf Kurs zu bringen, da die beiden Stars immer noch mit ihren Solo-Projekten beschäftigt sind. Der ‘New Thang’-Interpret verriet: “Wir machen gerade beide unsere Solo-Sachen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in der Zukunft zusammen arbeiten. Ich glaube einfach, dass wir derzeit so beschäftigt mit unserem Kram sind und uns Ziele gesetzt haben. Wir machen so viele Sachen. Aber wir werden wahrscheinlich irgendeinen großartigen Plan entwerfen.”

Foto: FayesVision/WENN.com