Montag, 04. Januar 2016, 20:12 Uhr

Bon Jovi melden sich zurück: Alles zurück auf Anfang

‘Bon Jovi’ kehren mit ihrem neuen Album zu ihren Wurzeln zurück. Für ihre nächste Platte ‘This House Is Not For Sale’, das im März erscheinen wird, kehren die Kult-Rocker laut der Webseite ‘music-news.com’ in ihr erstes Studio in Manhattan zurück.

Bon Jovi melden sich zurück: Alles zurück auf Anfang

Die ‘Power Station Studios’ gehörten damals noch Tony Bongiovi, dem Cousin von Jon Bon Jovi. Dieser war als Co-Produzent an der ersten LP ‘Runaway’ der US-Rock-Band beteiligt. Für ihr 14. Album werden sich auch – genau wie bei ihrer ersten Produktion – alle Gruppenmitglieder im Studio versammeln, um die Songs gemeinsam einzuspielen. Bei den Sessions für ihre letzten Platten dagegen hatten die Mitglieder ihre Parts einzeln in verschiedenen Räumen aufgenommen.

Die verschiedenen Solo-Teile waren dann wie bei einem Puzzle vom leitenden Produzenten zusammengefügt worden. ‘This House Is Not For Sale’ wird das erste ‘Bon Jovi’-Album ohne Richie Sambora sein. Der Gitarrist hatte die Band vor zwei Jahren verlassen, war auf der letzten LP ‘Burning Bridges’ aber noch für einen Track als Songwriter beteiligt gewesen.

Foto: WENN.com