Montag, 04. Januar 2016, 9:48 Uhr

Hat Chris Brown wieder zugeschlagen?

Hat Popstar Chris Brown wieder zugeschlagen? Der 26-Jährige soll am Samstagmorgen (2. Januar) eine Frau in Las Vegas geschlagen haben. Wie das Portal ‘TMZ’ berichtete, soll das vermeintliche Opfer ihr Handy auf die Privatparty in die ‘Palms Hotel’-Suite des Sängers geschmuggelt haben.

Hat Chris Brown wieder zugeschlagen?

Dort soll sie dann ein Foto von ihm geschossen haben – was den Künstler offenbar so erboste, dass er angeblich mit der Faust ihr rechtes Auge attackierte. Die Frau verließ daraufhin sofort die Party und kontaktierte die Polizei einige Stunden später. Örtliche Strafverfolgungsbehörden bestätigten, dass sie die Behauptungen untersuchen und Chris Brown dabei der Hauptverdächtige sei.

Mehr zu Chris Brown: Harsche Selbstkritik

Mittlerweile verteidigte sich der öffentlich auf seinem Instagram-Account gegen die Vorwürfe: “Werde meinen Freundeskreis 2016 klein halten! […] Ich werde verdammt reich sein, nachdem ich gegen all diese verrückten Menschen Klage erheben werde, die in meinen Namen lügen. Frohes neues Jahr! Zeit, für einige endlich erwachsen zu werden!”

Brown wurde 2009 wegen Körperverletzung und Bedrohung zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Er hatte seine damalige Freundin Rihanna aufs übelste verprügelt.

Foto: WENN.com