Dienstag, 05. Januar 2016, 8:55 Uhr

Selena Gomez hat die Nase voll

Selena Gomez möchte nicht mehr über Justin Bieber sprechen. Seit die Sängerin mit dem Teenieschwarm zusammen war, wird sie in Interviews immer wieder auf die Beziehung mit dem Herzensbrecher angesprochen. Nun reicht es ihr.

Selena Gomez hat die Nase voll

Nachdem sie drei Jahre lang an seiner Seite zu sehen war, habe sie sich nun weiter entwickelt und anderen Dingen zugewendet – sie würde sich wünschen, dass andere Menschen das auch tun würden. Nachdem sie vom ‘Rolling Stone’-Magazin nach einem Video gefragt wurde, auf dem Bieber mit ihr in einem Hotel Party macht, erklärte sie in aller Deutlichkeit: “Zunächst einmal tut es mir Leid. Und, ganz ehrlich, was ich gerne abgedruckt sehen würde ist, dass ich mehr als die Nase voll davon habe, darüber zu reden und über ihn zu reden.” Allerdings würde es die 23-Jährige gar nicht stören, wenn die Hörer vermuten, ihr Song ‘Same Old Love’ handele von der Liebe zwischen ihr und ihrem ehemaligen Freund.

Mehr: Selena Gomez als sexy Stalkerin in neuem Video zu „Hands To Myself“

“Es ist ein Song über einen Kreislauf, einen Kreislauf, den die Menschen auch verstehen. Er macht dich wahnsinnig, aber er ist auch schön. Die Menschen haben die meisten Entscheidungen, die ich in meinem Leben getroffen habe, mitbekommen. Und ich liebe jede Entscheidung, die ich getroffen habe. Weil ich jetzt weiß, wie ich sie in Musik umsetzen kann. Das ist es, der ich bin. Ich bin froh, dass mein Leben niemals perfekt war.”

Foto: WENN.com