Donnerstag, 07. Januar 2016, 16:59 Uhr

Dakota Johnson: Fast nackt bei den People’s Choice Awards

‚50 Shades of Grey’-Star Dakota Johnson (26) hätte bei den gestrigen People’s Choice Awards in Los Angeles unbeabsichtigt fast ihre Brüste entblößt. Sie war gerade auf dem Weg auf die Bühne, um ihren Preis als „beste Drama-Schauspielerin“ entgegenzunehmen.

Dakota Johnson: Fast nackt bei den People’s Choice Awards

Dabei wurde sie bereits von den Laudatorinnnen Leslie Mann (43) und Alison Brie (33) freudig erwartet. Bei einer Umarmung ihrer Kollegin Leslie Mann passierte es dann: deren Hände verfingen sich wohl so unglücklich im Rückenbereich des glitzernden Oberteils, dass sie es beinahe zerriss. Die arme Dakota Johnson wäre also unabsichtlich fast mit entblößten Brüsten dagestanden. Die Schauspielerin bemerkte den Unfall auch, reagierte aber darauf sehr schnell und schlagfertig. Nachdem sie zunächst verkündete, dass „Leslie gerade mein Kleid kaputtgemacht“ hat, fügte sie nämlich scherzhaft hinzu: „Es ist ja nicht so, als hätte noch niemand meine Brüste gesehen.“

Mehr zu Dakota Johnson: Gewaltiger Shitstorm wegen ISIS-Sketch

Diese Aussage war natürlich eine Anspielung auf den Kinohit ‚50 Shades of Grey’. Da zeigte sich die Schauspielerin neben Jamie Dornan (33) bekannterweise schon ziemlich freizügig. Und dieser kam auch in ihrer Dankesrede vor. Da verkündete sie nämlich: „Dank meiner Fans war ich schon allein deswegen aufgeregt, einfach nominiert zu sein. […] Jamie Dornan, ich hätte es nicht ohne dich geschafft.“ Dakota Johnson kann ab dem 3. März übrigens wieder auf der großen Leinwand bewundert werden. Mit ihren Kolleginnen Leslie Mann und Alison Brie ist sie nämlich in der romantischen Komödie ‚How To Be Single’ zu sehen. (CS)

Foto: WENN.com/ABC