Donnerstag, 07. Januar 2016, 17:53 Uhr

Zayn Malik: Kontaktabbruch zu One Direction?

Ex-One-Direction-Star Zayn Malik (22) hat in einem ‚Billboard’-Interview verraten, dass der Kontakt zu seinen ehemaligen Boyband-Kollegen offenbar abgebrochen sei. Der Sänger, der auch das Cover der neuesten Ausgabe des US-Musikmagazins ziert, erklärte: „Ich hatte wirklich die Absicht, mit allen befreundet zu bleiben. Aber ich vermute, dass sich bestimmte Telefonnummern geändert haben.“

Zayn Malik: Kontaktabbruch zu One Direction?

Und weiter fügte er hinzu: „Ich habe versucht, einige von ihnen zu erreichen aber keine Antwort bekommen. Gewisse Personen haben Probleme mit ihrem Stolz aber es ist eine Sache, über die man mit der Zeit hinwegkommt.“ Zudem verriet er, dass die Gruppe anscheinend nicht ganz so authentisch war, wie die Fans vermuteten. Es wäre ihnen offenbar verboten gewesen, gewisse Dinge zu sagen oder auch bestimmte Texte so zu formulieren, wie sie es wollten. Deswegen hätte er sich auch gefragt, was die Fans tun würden, wenn sie das wüssten.

Seiner Ansicht nach wollen die Leute wahre Geschichten hören: „Also warum schreiben wir dann nicht über ein paar Sachen, die wir wirklich durchgemacht haben?“, so die Argumentation des Sängers.

Zayn Malik: Kontaktabbruch zu One Direction?

Mit seiner Solo-Karriere sollte Zayn Malik nun aber genügend Gelegenheit haben, reale Erfahrungen über seine Musik zu erzählen. Seine Fans warten bereits sehr ungeduldig auf sein Album, wie er verriet. Sie fragen ihn daher auch ständig, wo denn endlich seine Musik bleibe. Laut dem Freund von Gigi Hadid (20) soll es wohl im Frühjahr herauskommen. Die Aufnahmen dafür machen ihm jedenfalls großen Spaß: „Ich nehme vielleicht sieben Songs in einer Nacht auf…Das kommt daher, weil ich das genieße, was ich tue. Ich verurteile mich nicht mehr, also werde ich auch nicht müde. Ich liebe es.“ Das Ergebnis werden seine Fans dann hoffentlich bald zu hören bekommen…(CS)

Fotos: WENN.com, Billboard