Freitag, 08. Januar 2016, 9:59 Uhr

Rita Ora: "An schlechten Tagen schaue ich mir ein Foto von ihm an"

Rotzfrech, ultracool, aber vor allem sympathisch: Rita Ora hat es mit ihrer neuen Single “Body On Me” nicht nur in vier Ländern auf Platz Eins geschafft, sondern sich ganz nebenbei auch noch als Schauspielerin, Jury-Mitglied bei “The Voice” und Designerin für Adidas behauptet.

Rita Ora: "An schlechten Tagen schaue ich mir ein Foto von ihm an"

Jetzt spricht das Multitalent über ihren Style – und wer sie inspiriert. Denn Superproduzent Pharrell Williams sorgt bei der 25-Jährigen mit seinen Outfits stets für gute Laune. Dem Magazin ‘Joy’ sagte sie: “Ich liebe, was er ausstrahlt! Wenn ich einen schlechten Tag habe, schaue ich mir ein Foto von ihm an und denke: ich brauche diesen Hut, diese Jacke, solche Jeans, fertig!”

In Sachen Mode ist das britische Allroundtalent unkonventionell und traut sich auch an ungewöhnliche Stylings heran. “Schon als kleines Mädchen mochte ich das Risiko. Durch Mode kann ich das ausleben, kann ein bisschen verrückt sein. Viele Leute nehmen das Leben zu ernst”, so die Sängerin im Interview. “Ich habe einfach gerne Spaß und fühle mich sehr wohl dabei, das mit meiner Kleidung auszudrücken und herumzuexperimentieren!”

Mehr: Hat Rihanna Rivalin Rita Ora aus dem Label rausgeekelt?

Mode ist jedoch nicht das einzige, was die 25-Jährige gebürtige Jugoslawin schwach werden lässt. “Ich bin nicht so die Süße. Als gebürtige Kosovo-Albanerin sterbe ich für die Gerichte meiner Mutter. Sie macht sündhaft leckere Pasteten, Aufläufe und andere traditionelle Gerichte – da kann ich nicht widerstehen”, so die Bambi-Gewinnern. Und damit nicht genug: “Schmuck! Da bin ich wie eine Elster…”

Foto: Pacific Coast News/WENN.com