Samstag, 09. Januar 2016, 12:38 Uhr

Kaley Cuoco: Jetzt ist auch noch Nr. 2 tot

Kaley Cuoco trauert um ihren Hund Chester. Die Schauspielerin hatte vier eigene Hunde, allerdings sind innerhalb weniger Tage gleich zwei davon gestorben. Erst vor kurzem hatte ihr Hund Petey, den sie 14 Jahre lang hatte, das Zeitliche gesegnet.

Kaley Cuoco: Jetzt ist auch noch Nr. 2 tot

Viel Zeit zum Trauern hatte sie aber nicht, denn Chester, den sie erst im Oktober 2015 aufgenommen hatte, folgte ihm bald. Auf Instagram verkündigte sie die traurige Nachricht, indem sie schrieb: “Es war keine gute Woche für Hunde, also muss ich euch schweren Herzens mitteilen, dass mein süßer Chester (oder auch Chedder Käse genannt) verstorben ist. Wir adoptieren diese Hunde blind und wissen nicht, welche Probleme oder Krankheiten sie haben. Ich stehe noch immer unter Schock, bin aber froh, ihn in meinem Leben gehabt zu haben, wenn auch nur für eine kurze Zeit.”

Mehr: Kaley Cuoco lässt ihr Hochzeits-Tattoo übertünchen

Kaley Cuoco: Jetzt ist auch noch Nr. 2 tot

Für Cuoco war der Hund etwas ganz Besonderes. Das wurde spätestens deutlich, als sie aufzählte, was sie alles an ihm schätzte: “Er hat solch eine Freude bereitet! Er hatte so komische Ohren und ist mir überall hin gefolgt. Er hat Menschen so sehr geliebt. Er hat es geliebt, gehalten und geknuddelt zu werden. Er hat jede Nacht auf meinem Kopfkissen geschlafen. Ich kann jetzt in der Gewissheit schlafen, dass er am Ende seines Lebens viel Liebe erfahren hat.”

Fotos: WENN.com, Instagram