Montag, 11. Januar 2016, 17:43 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt: Neuzugang aus dem Slums?

Und wieder mal bekommen alte Gerüchte frischen Wind: Beim Glamour-Paar Angelina Jolie (40) und Brad Pitt (52) stehe offenbar „ganz heimlich“ eine siebte Adoption bevor. Das berichtet das US-Klatschportal ‚Radar Online’. Die Initiative dazu soll aber anscheinend überwiegend von der 40-Jährigen ausgehen.

Angelina Jolie und Brad Pitt: Neuzugang aus dem Slums?

Diese habe sich offenbar für einen kleinen Jungen aus Kambodscha mit dem Namen Allouy Shoun entschieden. Einem angeblichen „Insider“ zufolge soll das Baby angeblich eines von 13 Kindern einer armen Familie aus den Slums von Siem Reap sein. Dort drehte die 40-Jährige für die Filmbiografie ‚First They Killed My Father’ über die ehemalige kambodschanische Kindersoldatin Loung Ung, bei der sie Regie führte. Anscheinend wäre die ganze Angelegenheit wie eine „geheime militärische Operation“ behandelt worden. Die Schauspielerin hätte offenbar auch vermeiden wollen, dass ihr Gatte „Wind davon bekommt“. Sonst wäre bei dem nämlich ein „Wutanfall“ vorprogrammiert, so ein „Insider“. Die 40-Jährige hätte sich anscheinend spontan zu einer erneuten Adoption entschlossen, als sie bemerkte, wie gut sich ihre Kinder Shiloh (9) und Zahara (11) mit der Shoun-Familie verstehen.

Mehr: Angelina Jolie plaudert über ihre plötzliche Hochzeit

Außerdem soll sie zuvor angeblich von der 16-jährigen Leida Shoun bei einem Familienspaziergang angesprochen worden sein. Deren Bitte um Hilfe hätte dann offenbar das Herz der Schauspielerin berührt: „Angie hat versprochen, mehr als eine Million Dollar zu bezahlen, um die Familie zu unterstützen sowie Baby Allouy zu adoptieren“, so der „Insider“. Laut ‚Radar Online’ sollen Shiloh und Zahara den Kindern der armen Großfamilie außerdem teure Kleidung und zwei neue Fahrräder gekauft haben. Eine siebte Adoption wäre Angelina Jolie durchaus zuzutrauen. Warum ihr Göttergatte Brad Pitt darauf angeblich „wütend“ reagieren könnte, ist dagegen nicht ganz so verständlich. Hatte der Schauspieler in einem früheren Interview doch verlauten lassen, dass er sich immer schon „so viele Kinder gewünscht [hätte], wie in einer Fußballmannschaft“… (CS)

UPDATE 14. Januar: Angelina Jolie und Brad Pitt werden vorerst kein siebtes Kind adoptieren. Sao Samphois, Pressesprecher der ansässigen Adoptions-Verwaltung von Kambodscha, verriet gegenüber ‘The Phom Penh Post’: “Ich habe die Neuigkeiten auf Facebook gesehen, aber das sind tatsächlich nur Gerüchte.” Er erklärte, es gebe zurzeit keinen legalen Weg, um eine Adoption von Kambodscha und der USA zu vollziehen: “Eine Adoption zwischen diesen beiden Ländern ist noch nicht möglich.”

Foto: WENN.com