Montag, 11. Januar 2016, 14:56 Uhr

Ed Sheeran kommt nur zu den Grammys, wenn das hier passiert

Ed Sheeran “besteht darauf”, unbedingt einen Grammy gewinnen zu müssen. Der Musiker ist in diesem Jahr für zwei Trophäen – ‘Bester Song’ und ‘Bestes Album’ – nominiert, will aber nie mehr zu der Veranstaltung kommen, wenn ihm nicht zugesichert wird, mindestens einen Preis zu bekommen.

Ed Sheeran kommt nur zu den Grammys, wenn das hier passiert

Sheerans scherzhafte Erpressung wird von der britischen ‘Sun’ mit den folgenden Worten wiedergegeben: “Ich wollte dieses Jahr eigentlich gar nicht hin, obwohl ich nominiert bin, weil ich die letzten drei Jahre immer da war und immer verloren habe. Ich wusste, dass ich nicht gewinne, also habe ich mich vorher betrunken. Es wäre jetzt ein Gesetz, dass ich ausgerechnet in dem Jahr gewinne, in dem ich nicht hingehe. Also gehe ich noch einmal hin. Sollte ich dann wieder nicht gewinnen, gehe ich nie wieder.”

Mehr zu Foy Vance: Alles über Ed Sheerans neues „Ziehkind“

Sheeran hatte sich dazu noch nicht in den sozialen Netzwerken geäußert, da er sich derzeit in den ersten Wochen seiner Social Media-Auszeit befindet. Der Musiker hatte angekündigt, sich wieder auf sich selbst zu besinnen, anstatt die Welt durch einen kleinen Monitor zu sehen. Sein drittes Album befinde sich aber derzeit in Arbeit und sei das beste, das er je gemacht habe.

Foto: WENN.com