Donnerstag, 14. Januar 2016, 16:10 Uhr

Jonas Nay mit Fernsehpreis geehrt: Und nun zurück zur Musik...

Als Hauptdarsteller in der gefeierten deutsch-amerikanischen Serie “Deutschland 83” war Jonas Nay in aller Munde. Sogar Tom Hanks schwärmte in einem Focus-Interview: “Die ist fan-tas-tisch.”

Jonas Nay mit Fernsehpreis geehrt: Und nun zurück zur Musik...

Für seine Rolle als junger West-Spion gewann der neue Shooting-Star, der schon mit dem ZDF-Mehrteiler ‘Tannbach’ für Furore sogte, der deutsche Schauspielszene am gestrigen Abend den “Deutschen Fernsehpreis” als Bester Hauptdarsteller.

Davon, dass Jonas Nay aber auch noch ein äußerst talentierter Musiker ist, konnten sich im vergangenen Sommer bereits viele Veranstalter und Besucher überzeugen. So spielte er zusammen mit seinen Mitmusikern der Band ‘Northern Lights’ unter anderem beim Elbjazz-Festival, der Travemünder Woche, beim Jazz Baltica u.v.a.

Die vier Nordlichter aus Lübeck stehen für eine einzigartige musikalische Sprache. Sie nennen es “progressive pop”. In diesem Genre bringen sie Komplexität und Eingängigkeit in einen nie zuvor gehörten Einklang. Jeder ihrer Songs erzählt eine Geschichte. Eine Geschichte aus dem Leben der vier Bandcharaktere. Und wie könnte man Geschichten besser erzählen als mit der deutschen Sprache? Genau dieser bedient sich Jonas Nay sehr kunstvoll und erzeugt lebhafte Bilder.

Nach ihrem Debütalbum “Landed” in 2014 erschien im Dezember 2015 ihre erste deutschsprachige EP ‘Pulsar’. Northern Lights kennen keinen Stillstand, sind immer in Bewegung: Die EP fasst es besser zusammen wie jedes andere Wort.

Jonas Nay mit Fernsehpreis geehrt: Und nun zurück zur Musik...

Jonas Nay mit Fernsehpreis geehrt: Und nun zurück zur Musik...

Fotos: RTL/Wlli Weber, Thomas Leidig