Donnerstag, 14. Januar 2016, 11:07 Uhr

Nick Carter: Festnahme nach Bar-Streit

Nick Carter wurde festgenommen. Um den ‘Backstreet Boy’ war es in letzter Zeit eher ruhig geworden, doch nun beginnt er das neue Jahr mit einem Knall. Angeblich habe er sich laut ‘TMZ’ am Mittwochabend mit jemandem in der Bar ‘Hogs Breath Saloon’ in Key West im Bundesstaat Florida, angelegt.

Nick Carter: Festnahme nach Bar-Streit

Der Streit uferte wohl derart aus, dass die Polizei anrücken musste. Der 35-Jährige wurde festgenommen und in Handschellen abgeführt. Allerdings ist zum Tathergang noch nichts bekannt. Der Boyband-Star aus den 90ern hatte sich 2002 schon einmal mit der Polizei angelegt, als er sich weigerte, einen Nachtklub zu verlassen. 2005 wurde er wegen Trunkenheit am Steuer aus dem Verkehr gezogen.

Mehr zu Nick Carter: Es wird ein Junge

Der Ex-Star müsste eigentlich derzeit recht glücklich sein, da er und die Schauspielerin Lauren Kitt Ende Oktober ankündigten, dass sie erstmals Nachwuchs erwarten und zwar einen kleinen Sohn. Nachdem Carter bei der US-Version von ‘Let’s Dance’ auf dem zweiten Platz landete, brachte er ein neues Album heraus und sollte im Februar auf Tour gehen.

Foto: WENN.com