Donnerstag, 14. Januar 2016, 17:18 Uhr

Tilda Swinton: Spielt sie David Bowie in Filmbiografie?

Derzeit halten sich Gerüchte, die schottische Schauspielerin Tilda Swinton (55) könnte David Bowies (†69) Rolle in einer geplanten Filmbiografie übernehmen. Das berichtet unter anderem die britische ‚Daily Mail’. Und die Spekulationen kommen nicht von ungefähr.

Tilda Swinton: Spielt sie David Bowie in Filmbiografie?

Immerhin war die Oscar-Preisträgerin eine gute Freundin der Musiklegende und spielte auch schon in dessen Video zu ‚The Stars (Are Out Tonight)’ (2013) mit. Außerdem ist nicht zu leugnen, dass die androgyn wirkende 55-Jährige dem verstorbenen David Bowie ein wenig ähnlich sieht. Angebliche Quellen äußerten sich laut der ‚Daily Express’ daher auch begeistert über die Spekulationen: „Dass sie ihm so ähnelt und die Androgynität, die er als Teil seines Images gerne präsentieren wollte, machen Tilda zu einer perfekten Wahl für seine Rolle in einem unvermeidbaren Filmevent über sein unglaubliches Leben. Tilda wird das Recht der ersten Ablehnung zustehen, wenn es darum geht, eine wahre Ikone zu spielen.“

Mehr: Tilda Swinton gaaaanz anders – So feminin haben wir sie noch nie gesehen

Tilda Swinton: Spielt sie David Bowie in Filmbiografie?

Ein Sprecher der Schauspielerin hat nun aber gegenüber der ‚Daily Mail’ verkünden lassen, dass die Gerüchte „nicht wahr“ wären. Tatsächlich könnte man Tilda Swinton (die im Herbst auch im Marvel-Blockbuster ‚Doctor Strange’ zu bewundern ist) eine solche Rolle mehr als zutrauen. Schließlich hat sie in ihrem Film ‚A Bigger Splash’ (2015) bereits eine Rock-Legende gespielt und verraten, dass die Inspiration dafür ihr guter Freund David Bowie war. Vielleicht ändert sie in Zukunft ja noch einmal ihre Meinung? (CS)

Fotos: Jimmy King, WENN.com