Freitag, 15. Januar 2016, 17:35 Uhr

80er-Star Black im Koma nach schlimmem Autounfall

Die Älteren werden sich sicher noch an den britischen Sänger Black (eigentlich Colin Vearncombe, 53) erinnern. Der Musiker feierte in den 80ern große Hits mit den Songs ‚Wonderful Life’, ‚Sweetest Smile’ und ‚Everything’s Coming Up Roses’.

80er-Star Black im Koma nach schlimmem Autounfall

Wie unter anderem der britische ‚Daily Mirror’ berichtet, liege der Sänger nach einem schlimmen Autounfall in Irland am Sonntag in einem Krankenhaus im Koma. Der 53-Jährige soll offenbar in einem kritischen Zustand sein, nachdem er ernsthafte Hirnschäden mit einer anhaltenden Schwellung davongetragen hätte. Er liege auf einer Intensivstation, wobei dessen Gattin Camilla Griehsel und die gemeinsamen drei Söhne ständig an seiner Seite wären. Dem ‚Daily Mirror’ zufolge wäre der Unfall anscheinend passiert, als er von seinem Zuhause in Schull (West Cork) zum Cork Airport unterwegs war, um nach Edinburgh zu fliegen. Dort wollte er neue Songs schreiben. Seine Sprecherin bedankte sich nun in einem Statement für die große Anteilnahme der Fans, die zahlreiche Botschaften auf der Webseite des Musikers hinterlassen hätten. Sie erklärte, dass die gesamte Familie „von der riesigen Unterstützung und Liebe tief berührt“ sei.

Das Management des Sängers ergänzte außerdem, dass der 53-Jährige „von Wärme und Liebe umgeben“ wäre und die „bestmögliche Behandlung“ erhalten würde. Black hat unter seinem Künstlernamen insgesamt 15 Platten veröffentlicht. Außerdem brachte er auch Poesie heraus und stellte seine Malereien in Irland aus, wo er schon über 10 Jahre lebt. Es bleibt nur, ihm eine baldige Genesung zu wünschen! (CS)

Foto: Redgraperecords