Freitag, 15. Januar 2016, 19:57 Uhr

Dschungelcamp-Steckbrief 2016: Brigitte Nielsen (12)

Die 10. Staffel der RTL-Show ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus‘ startet heute Abend mit jeder Menge Neuerungen. Bis hierhin stellten wir alle Teilnehmer ausführlich vor. Heute als Letzte: Brigitte Nielsen (52).

Dschungelcamp-Steckbrief 2016: Brigitte Nielsen (12)

Mit ihr ziehen in die beiden Camps: Sänger Jürgen Milski (52), Schauspielerin und Ich-Darstellerin Jenny Elvers (43), TV-Anwältin Helena Fürst (41), Sänger Gunter Gabriel (73), Ex-Talker Ricky Harris (53), Model und Ich-Darstellerin Sophia Wollersheim (28), Ex-„Köln 50667-Darsteller David Ortega (30), Model Nathalie Volk (19), Schauspieler Rolf Zacher (74), Ex-Fußballer Thorsten Legat (47) und Sänger Menderes Bagci (31).

Hollywood-Star, Schauspielerin, und Model Brigitte Nielsen wurde in Rødovre, einem kleinen dänischen Dorf in der Nähe von Kopenhagen geboren. Mit 16 Jahren verließ sie ihr Elternhaus, um eine Modelkarriere zu starten.

Sie arbeitete für Modeschöpfer wie Giorgio Armani, Gianni Versace und Gianfranco Ferré und wurde so eines der weltweit gefragtesten Models. Sie pendelte zwischen New York, Paris, Mailand und Berlin und stand für bedeutende Fotografen wie Helmut Newton und Herb Ritts vor der Kamera. Brigitte Nielsen arbeitete als Werbetestimonial für internationale Werbe-Kampagnen. Ihr Filmdebüt hatte sie in „Red Sonja” (1985) an der Seite von Arnold Schwarzenegger. 1985 spielte sie neben Sylvester Stallone in dem Boxfilm „Rocky IV”, den sie noch im selben Jahr in Malibu heiratete.

Dschungelcamp-Steckbrief 2016: Brigitte Nielsen (12)

1987 war die Schauspielerin in „Beverly Hills Cop II” zu sehen. Im gleichen Jahr moderierte Brigitte „Festival”, eine große italienische TV-Show, und trat als auch Sängerin in Erscheinung. Sie brachte zwei Alben und u.a. eine gemeinsame Single mit Sänger Falco heraus. Die Dänin war in den 1990ern in zahlreichen US-amerikanischen und europäischen Filmen zu sehen. Ab 2000 machte sie dann vor allen Dingen durch unzählige Auftritte in diversen Talk- und Entertainment-Shows auf sich aufmerksam und war eine begehrte Protagonistin für verschiedene TV-Formate. Im Oktober 2009 veröffentlichte Brigitte Nielsen ihre Biographie in Dänemark und erreichte nach nur drei Tagen Platz 3 der dortigen Bestsellerliste.

Im Frühjahr 2010 nahm die große Blondine an der dritten Staffel der RTL-Show „Let’s Dance” teil und erreichte gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Oliver Tienken den sechsten Platz. Im Januar 2012 folgte ihre Teilnahme bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus”. Ihre warmherzige Art kam bei den Zuschauern an und so wurde sie zur „Dschungelkönigin 2012″ gewählt. Seit 2014 stand Brigitte wieder von Hollywoods-Kamera´s. Sie ergattere bei Portlandia (IFC US), Mercanaries (Action-Kino-Movie) und auch eine Gast-Rolle in der beliebten US-Serie „Raising Hope“. Seit kurzem ist sie auch in Produktion ihrer ersten eigenen Talk-Shop für das Dänische Fernsehen.


Zu ihrem zweiten Auftritt im Dschungelcamp sagte Nielsen: “Es ist ein wunderbares Gefühl! Ich habe die Show im letzten Sommer gewonnen, weil die lieben Zuschauer für mich angerufen haben. Darauf bin ich sehr stolz und aus Dank an meine Fans, gehe ich zurück in den Dschungel.“
Zum Vorteil, zum zweiten Mal im Dschungel dabei zu sein, sagte sie: „Vielleicht ist es sogar besser, wenn man nicht weiß, was auf einen zukommt. Ich möchte keine ekeligen Sachen essen, aber ich muss es tun, weil ich gewinnen will. Mein Motto ist es, es einfach zu probieren.“

Und wie schätzt Nielen, ihre Siegchancen ein? “Wenn die Zuschauer die anderen Kandidaten mehr mögen als mich, dann muss ich das akzeptieren. Dann kann man nicht gewinnen. Aber ich bin ich und ich habe viel Persönlichkeit. Ich gebe 100 Prozent und das ist alles, was ich machen kann. Ich weiß, dass ich wunderbare Fans habe!“

Fotos: RTL/Stefan Menne