Samstag, 16. Januar 2016, 13:22 Uhr

Benedict Cumberbatch: Sexy Striptease vor laufender Kamera

Britenstar Benedict Cumberbatch (39) hat offenbar eine ganz wilde Seite, die man so noch nicht kannte. Der ‚The Imitation Game’-Star legte nun nämlich einen öffentlichen sexy Striptease hin. Das Ganze geschah bei den ‚Behind the Scenes’-Aufnahmen zum am 1. Januar bei der BBC ausgestrahlten ‚Sherlock’-Special ‚The Abominable Bride’.

Benedict Cumberbatch: Sexy Striptease vor laufender Kamera

Bei einer Szene musste er sich offenbar künstlich nass machen lassen. Seine Hose war danach wohl etwas ungemütlich auf der Haut. In einem von ‚Sherlock’-Produzent Mark Gatiss (49) gedrehten Clip hört man Cumberbatch nämlich sagen: „Ich werde meine Hose ausziehen. Für dich. Ich muss das unbedingt und ich will es auch.“ Daraufhin stellt Gatiss fest, dass er diesen Clip „auf eBay meistbietend verhökern“ werde. Der ‚Doctor Strange’-Darsteller wollte seinen Kollegen dann vermutlich nicht enttäuschen. Mit verführerischen und zugleich lustigen Bewegungen (Hintern wackeln inklusive) zog er schließlich seine Hose aus. Begleitet wurde das Szenario von ein wenig Hintergrundgesang und einem lachenden ‚Sherlock’-Produzenten. Benedict Cumberbatch strebt doch nicht ganz heimlich eine Karriere bei den Chippendales an? Das Talent dazu hätte er auf jeden Fall.

Mehr zu Benedict Cumberbatch: Erstes offizielles Foto als „Doctor Strange“

Wer bei dem heißen Striptease aber erwartet, tatsächlich auch nackte Haut zu sehen, wird leider enttäuscht. So offenherzig präsentiert sich der Schauspieler dann doch nicht. Er gewährt nämlich lediglich einen Blick auf seine langen schwarzen Unterhosen, die er unter seiner regulären Hose trug. Aber die Damenwelt wird damit ganz sicher auch schon zufrieden sein…(CS)

Foto: WENN.com