Samstag, 16. Januar 2016, 18:10 Uhr

David Ortega: "Glücklicher Single, weil ich Geschäfte machen will"

Frauen sind zwischen echten Männern natürlich auch im RTL-Dschungelcamp ein Thema. Und Ricky Harris will von David Ortega gleich nach dem Einzug alles über seinen aktuellen Beziehungsstatus wissen.

David Ortega: "Glücklicher Single, weil ich Geschäfte machen will"

„Wie ist es bei dir? Bist du Single oder hast du eine Freundin momentan?“ David: „Single, momentan, aber glücklicher Single.“ Ricky: „Warum?“ Der Ex-Köln-50667-Star: „Weil ich Geschäfte machen will, mit einer guten Geschäftsidee und danach mache ich mich selbstständig… Ich habe ja schon meine Frau gefunden. Nur, ich brauch mein Geld, damit ich zufrieden bin und dann schlage ich zu.“ Ricky: „Weiß sie es?“ David: „Ja“. Ricky: „Dann hast du doch eine Freundin.“ David: „Nein, es ist kompliziert…Weil ich immer auf speziell gestörte Frauen stehe.“ Ricky: „Aber sie weiß, dass du sie willst.“ David: „Natürlich. Ich war ja schon mal mit ihr zusammen.“ Ricky: „Komische Beziehung. Beide wollen einander, aber ihr seid doch nicht zusammen.“

Mehr: Gunter Gabriel, die Luise Koschinsky des Dschungelcamps

David Ortega: "Glücklicher Single, weil ich Geschäfte machen will"

David daraufhin ausweichend: „Wenn ich Geld habe, in der Hinsicht, dass ich meine Familie in gute Gewässer bringe und ich eine gute Position habe, dann geht es auch weiter mit Kindern und heiraten. Sie ist nur manchmal sehr verzweifelt in ihren Reaktionen, wenn eine Pause ist.“ Ricky hört interessiert weiter zu. „Klar, hat sie dann das Recht, eine andere Beziehung einzugehen…“ Der Moderator versteht nur Bahnhof. „Seid ihr zusammen oder nicht?“ David: „Nein.“ Ricky: „Aber du liebst sie und sie liebt dich?“ David: „Die Liebe ist gerade eingefroren.“ Ricky: „Aber du glaubst, wenn du einen Job und Geld hast, dann wird die Liebe wieder auftauen?“ David: „Ich möchte ein System finden, was perfekt ist und ich glaube daran.“

David Ortega: "Glücklicher Single, weil ich Geschäfte machen will"

Übrigens: Softie David fühlt sich durch die eigentlich üblichen spitzen Kommentare von Sonja Zietlow beim einzug in eines der beiden Camps beleidigt. Der Grund: Die Lästerschwester nannte ihn wegen der Essensverweigerung von Kamelhirn “Mimmi”. Am Lagerfeuer jammert er später “Ich weiß nicht, worauf die Moderatoren hier beruhen? Ist es das Dissen? Freundlichkeit sehe ich da nicht.” Hach Gottchen, hat er die Show noch nie gesehen?
Dann verlangt er am Buschtelefon eine Entschuldigung. Reaktion von Daniel Hartwich: “Wenn wir uns bei allen entschuldigen würden, die wir in dieser Show beleidigt haben, könnten wir einen neuen Spartensender aufmachen: ‘RTL Sorry’.”

Fotos: RTL/Stefan Menne, ‚Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de.