Samstag, 16. Januar 2016, 15:30 Uhr

Mel Gibson: Die neue Freundin ist unbeliebt

Mel Gibsons neue Freundin Rosalind Ross ist genervt von den gehässigen Kommentaren über ihre neue Beziehung mit dem 60-Jährigen. Die 24-Jährige versuche zurzeit, eine Karriere als Drehbuchautorin in Hollywood, zu starten. Sie sei erschüttert über diese Form der Aufmerksamkeit.

Mel Gibson: Die neue Freundin ist unbeliebt

Ihr Ex-Freund Devon Maitozo verriet der ‘Mail Online’: “Es gab sehr, sehr viele negative Äußerungen in den Medien über sie. Ich bin mal durchgescrollt und es war wirklich nicht sehr nett. Sie war nicht darauf aus, so einen Hype um ihre Beziehung auszulösen. Es wäre ihr wahrscheinlich eine Ehre, wenn es wegen ihr und ihrer Karriere wäre, aber nicht als die Freundin von einer berühmten Person. So möchte sie lieber ihre Privatsphäre wahren. Sie ist halt noch ein junges Mädchen und möchte in ihrem Leben weiterkommen und zwar ohne diese ganze Aufmerksamkeit.” Ein Insider erzählte der Website: “Das Paar ist zurzeit in Costa Rica im Liebesurlaub. Sie sind am ‘Playa Barrigona’, dort besitzt er über 200 Hektar tropisches Schongebiet mitten im Dschungel. Danach geht es weiter nach Panama. Die Zwei sind wirklich glücklich zusammen.”

Mehr zu den Golden Globes: Mel Gibson wie ein Aussätziger behandelt?

Foto: WENN.com